active Desk, aktiv, Sport, Fitness, Gesundheit
Active Desk: Auch während der Arbeit Zeit für Sport

Nach einem anstrengenden Arbeitstag noch ins Fitnessstudio zu gehen oder anderweitig Sport zu betreiben bedarf einer gehörigen Portion Motivation. Doch gerade für Menschen die während der Arbeit viel sitzen und sich nicht bewegen wäre Sport wichtig für den Ausgleich und die Gesundheit. Mit dem Active Desk, einer Kombination von Hometrainer und Schreibtisch, will der Erfinder Jim Martin auch „Büromenschenzum Sport animieren.


300 – 800 Kalorien pro Arbeitstag verbrennen

Das die Kombination von Bürojob und wenig Sport nicht gerade zur Gesundheit beiträgt leuchtet uns allen ein. Ein guter Ansatz der Sport und Büro zusammenführt ist Active Desk. Der Schreibtischstuhl wurde kurzerhand mit ein paar Komponenten eines Hometrainers erweitert und ermöglicht es den Personen nun während der Arbeit zu radeln. Natürlich kann nicht ständig geradelt werden, auch das Tempo wird niedrig bleiben, wer will schon verschwitzt ins Meeting? Dennoch können laut dem Erfinder Jim Martin 300 – 800 Kalorien pro Tag verbrennt werden und Bewegung hatte man auch. Wann die Active Desks Einzug in die Büros halten ist noch unbekannt, zurzeit werden noch Spenden auf der Crowdfunding Seite RocketHub gesammelt.

Active Desk macht Arbeiten gesünder:


Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Jan

    7. August 2015 at 17:13

    Hallo,
    sehr interessante Neuerung, dieses Active Desk. Ich würde auch gerne eine Kombination aus Schreibtisch und Hometrainer haben, aber das dauert wohl noch… Immerhin habe ich einen höhenverstellbaren Schreibtisch.
    Danke für den interessanten Beitrag, weiter so.

    Gruß
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.