Home » Technik » Atlas: Der Next Generation Roboter von Boston Dynamics kann ohne Hilfe wieder aufstehen

Atlas: Der Next Generation Roboter von Boston Dynamics kann ohne Hilfe wieder aufstehen

So langsam machen mir die neuen Roboter von Boston Dynamics ein wenig Angst. Was die Teile mittlerweile leisten können ist schon beachtlich. Über die Zeit haben sich Roboter geformt, die alles andere als schlaksig, unbeholfen und tolpatschig wirken. Vielmehr laufen die Roboter wie Menschen, gleichen rutschige Untergründe aus, korrigieren Fehltritte ohne hinzufallen und können sogar schwere Kisten in Regale einsortieren.

boston-roboter-1

Boston Dynamics baut die Roboter der Zukunft

Um das Komplettpaket eines humanoiden Roboters zumindest im Hinblick auf die Nachbildung der menschlichen Körper-Koordination abzurunden, können die Next Generation Roboter von Boston Dynamics nun auch wieder von allein aufstehen. Um einen der Roboter zu Fall zu bringen, muss man schon ordentlich Energie aufwenden. Bislang konnten man die Roboter so aber außer Gefecht setzen. Einfach umschubsen ist jetzt aber nicht mehr drin, die Roboter sind in wenigen Sekunden wieder auf den Beinen. Ziemlich faszinierend. In einem aktuellen Videoclip zeigt Boston Dynamics den aktuellen Stand der Entwicklungen. Die Roboter sollen unter anderem in Kriegsgebieten zum Einsatz kommen um die Soldaten zu unterstützen und schwere Sachen transportieren. Auch zur Aufklärung soll ein Gespann aus Roboter und Drohne losziehen. Mehr zu diesem Thema erfahrt ihr hier.

boston-roboter-2

Die Entwicklung der humanoiden Roboter ist schon faszinierend. Ohne Kabel, frei in unwegsamen Gelände, bewegen sich die Roboter grazil und fallen so leicht nicht mehr hin. Gepaart mit künstlicher Intelligenz, die übrigens ebenfalls schon enorme Fortschritte macht und dem Ausbau der Feinmotorik, sind wir dem T1000 gar nicht mehr so weit entfernt. Es ist sehr spannend in welche Richtung die Reise einmal gehen wird. Wir wünschen euch nun viel Spaß mit dem folgenden Videoclip.

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>