Für Kunden in den USA gibt es bereits seit geraumer Zeit schon unbegrenzten Amazon-Cloud-Speicher für 60 US-Dollar im Jahr. Nun hat Amazon das Angebot auch hierzulande ausgerollt, allerdings für etwas mehr Geld. Für 70 Euro kann man Bilder, Videos, Musik und sonstige Dateien unbegrenzt via Amazon Drive speichern. Bisher konnten lediglich Amazon Prime Mitglieder Fotos unbegrenzt speichern, für Videos und Co standen 5GB Speicher zur Verfügung.


amazon-drive-speicher

Amazon mit neuer Preis-Kampfansage

Mit der neuen Kampfansage bezüglich der 5,83 Euro Speicherflat pro Monat heizt Amazon Mitbewerbern wie Apple, Microsoft und auch Google ordentlich ein. Wer Amazon Drive noch nicht kennt und das Produkt nun einmal testen möchte, der kann von der dreimonatigen Testphase Gebrauch machen. Diese ist kostenlos. Gefällt der bequeme Cloud-Service, kann die Flat für 70 Euro im Jahr gebucht werden. Der Zugriff auf die in Amazon Drive gespeicherten Inhalte kann per Telefon, Tablet oder Computer erfolgen. Und auch die Verwaltung ist recht einfach gehalten. Über den PC lassen sich größere Datenpakete komfortabler hochladen. Die mobile Abfrage erfolgt dann über die passende iOS oder Android App. Amazon beteuert, dass die Qualität der Bilder, die in die Cloud geladen werden, nicht verändert wird. Zudem wirbt das Unternehmen auch für die Sicherheit der privaten Daten. „Der Planpreis wird ab dem Ende Ihres kostenlosen Testzeitraums berechnet. Ihr Plan wird so lange automatisch verlängert, bis Sie die entsprechende Einstellung unter „Speicher verwalten“ ändern.“, schreibt Amazon auf der Angebotsseite.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.