Pocket Guitar App
Pocket Guitar App

Im Hype um das trendige Apple iPhone tauchen immer wieder neue Meldungen zu dem Wunderwerk aus dem Hause Apple auf. Jetzt haben Musiker in einem U-Bahn Zug, der über die Manhattan Bridge fährt, ein Konzert gegeben. Die einzigen Instrumente, die sie dafür nutzten, waren Ihre iPhones mit den passenden musizier Apps. Der Grund für das iPhone Konzert war der, dass die Instrumente der Musiker gestohlen worden sein sollen. Das Video, das Freunde von diesem Konzert machten, landete schnurstracks auf Youtube. Hier wurde es in nur 5 Tagen 1,3 Millionen mal angeklickt. Jetzt stellt sich die Frage ist es ein Trend, bei dem Musiker iPhones als Instrumente nutzen oder ist es ein neuer Werbegag Marke Apple? Gleich, welcher Art die Idee ist, sie ist trendig und könnte zu einem echten Renner werden. Musik nur über ein Smartphone machen. Keine Gitarren, keine Drums und keine Keyboards, einfach nur die passende App und dann ein Konzert geben. Sicherlich ist es nicht unbedingt das was man erwartet, wenn man von einem Konzert spricht. Aber die Apps die für iPhone und Co. erhältlich sind, bieten die Möglichkeit, das Apple iPhone wie ein Musikinstrument zu bedienen. Angesichts der Zahl von 755 Millionen Apps die im Jahr 2010 heruntergeladen werden sollen, tauchen sicherlich noch einige Apps als Trend auf.


Das folgende Video zeigt das Konzert in dem Waggon auf der Manhattan Bridge:


Die Musikinstrumente Apps finden sich in sogenannten App Stores

Aktuell gibt es schon unzählige Apps in den verschiedenen Stores. Diese können zum Teil kostenlos heruntergeladen werden oder sind für geringe Beträge käuflich zu erwerben. Das Musizieren mit den iPhones ist nichts Neues. Allerdings wird das online gestellte Video sicherlich viele weitere Menschen dazu animieren mit ihren Smartphones Musikstücke zu spielen oder eigene Musikstücke zu kreieren. Ebenso werden diese Menschen die App Stores stürmen, um geeignete Apps herunterzuladen. Mit den passenden Lautsprechern wie beispielsweise von Philips kann mit dem  iPhone auch eine annehmbare Klangqualität erreicht werden. Also bieten sich die Instrumenten Apps auch zum Komponieren und Ausprobieren an.


Dies ist ein kleines Demo zur App PocketGuitar:

Auch für die App iAno gibt es ein solches Video:

Und das Schlagzeug darf nicht fehlen, hier ein Demo zur Drum Meister App:

Wenn ihr weitere gute Instrumenten Apps kennt, würden sich sicherlich die anderen Leser über einen kleinen Tipp über die Kommentarfunktion freuen.

Quelle: nydailynews Videos: youtube

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.