Apple präsentiert das iPad Air 2 & iPad Mini 3 mit Fingerabdruckscanner

Apple wird heute Abend im Rahmen des Herbst-Events unter anderem zwei neue Versionen der Tablet-Reihe präsentieren. Die Neuerungen halten sich dabei allerdings, zumindest vom Design her, in Grenzen. Dennoch setzt Apple neusten Funden in der iTunes Software zufolge bei dem iPad Air 2 und bei dem Retina Mini iPad 3 jeweils auf die Integration des Fingerabdruckscanners. Mit dieser Maßnahme hat Apple kontinuierlich die Fingerabdruck-Technologie, die auch Touch-ID genannt wird, bei den mobilen Geräten vereinheitlicht.

iPad Mini 3 und iPad Air 2 Funde im iOS 8.1 User-Guide (via 9to5Mac)

Apple präsentiert neue Produkte

Ab 19 Uhr MEZ wird Apple heute im Hauptquartier in Cupertino eine neue Präsentation eröffnen. Zum Jahresabschluss stehen dabei noch weitere Produktupdates und die finale Freigabe von OS X Yosemite auf dem Programmplan. Im Fokus steht bei dem heutigen Event die Vorstellung der neuen iPad Generationen. Das Apple iPad Mini 3 soll unter anderem einen schnelleren Prozessor erhalten und mit der Touch-ID ausgestattet werden. Ähnlich verhalten sich auch die Neuerungen beim beliebten iPad Air 2 Tablet. Mit der Integration der Touch-ID legt Apple in Sachen Sicherheit nach. So können die Geräte zusätzlich mit dem Fingerabdruck des Nutzers gesichert werden. Fraglich ist, ob Apple auch die NFC-Technologie bei den kommenden iPad Modellen verbaut. Schließlich wäre es denkbar, dass auch mit dem iPad Air 2 oder dem iPad Mini 3 in absehbarer Zeit mittels Apple Pay bargeldlos gezahlt werden könnte.

Neben den neuen iPad Modellen wird Apple höchstwahrscheinlich auch einen neuen iMac mit Retina Display und einer Diagonale von 27 Zoll vorstellen. In der Gerüchteküche tummelt sich zudem ein kleineres iMac Modell, welches Apple jedoch erst im nächsten Jahr präsentieren soll. Hierbei handelt es sich um einen iMac mit einer Bildschirm-Diagonale von 21 Zoll. Gut informierten Quellen zufolge wird es heute Abend allerdings keine neuen MacBook Pro und MacBook Air Updates geben. Bislang warten einige Fans darauf, dass Apple endlich ein MacBook Air mit dem hochauflösenden Retina-Display veröffentlicht.

Apple Präsentation Livestream für Windows und Mac-Nutzer

Der Livestream zur Apple Keynote startet um 19 Uhr MEZ. Interessierte, die über ein iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder Apple TV verfügen, können die Keynote ohne Probleme unter andere über die Event-Seite mitverfolgen. Vorausgesetzt wird laut Apple Safari 5.1.10 oder später sowie mindestens OS X v10.6.8 bei den Macs und Safari ab iOS 6.0 bei den mobilen Endgeräten. Wer die Keynote auf dem Apple TV mitverfolgen möchte, der benötigt mindestens die Softwareversion Apple TV 6.2. Windows Nutzer haben auch dieses Mal das Nachsehen. Apple schließt diejenigen aus, die das Event über einen PC mitverfolgen möchten. Wer die Apple Präsentation über Windows sehen möchte, der muss leider Umwege in Kauf nehmen. Es existieren dazu einige Anleitungen im Internet.

So wird unter anderem die Installation des VLC-Media-Players empfohlen. Diesen muss man dann für den Keynote-Livestream entsprechend fit machen. Dazu öffnet ihr den Menüpunkt „Medien“ und klickt auf „Netzwerkstream“ dort fügt ihr dann den Pfad „http://p.events-delivery.apple.com.edgesuite.net/14pijnadfpvkjnfvpijhabdfvpijbadfv09/m3u8/atv_mvp.m3u8“ ein. Ob das Ganze auch dieses Mal funktionieren wird ist nicht ganz raus. Sollte es weitere Möglichkeiten geben, werden wir euch darüber in Kenntnis setzen.

iPhone 6 und Apple Watch Präsentation

Am 9. September 2014 stellte Apple zuletzt die neuen iPhone 6 Modelle und die Apple Watch vor. Während das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus bereits für solide Absatzzahlen sorgen, lässt die neue Apple Smartwatch noch auf sich warten. Ab Anfang 2015 soll die Apple Watch in den Handel kommen und ab 350 Euro erhältlich sein. Um einen kleinen Vorgeschmack auf heute Abend zu erhalten empfehlen wir euch nun den Blick auf den Videozusammenschnitt der letzten Apple Keynote.