Apple stellt den iMac Retina mit 5K Display vor

Neben den neuen iPads präsentierte Apple nun ebenso den lang erwarteten iMac Retina mit einer beeindruckenden 5K Auflösung beim verbauten 27-Zoll großen Display. Zum Preis von 2.599 Euro verkauft Apple den Desktop-Computer ab sofort.

iMac mit Retina 5K Display

Apple punktet mit dem iMac mit Retina Display in erster Linie mit dem hochauflösenden Bildschirm, wobei das Chassis optisch im Vergleich zu den Vorgängern nicht verändert wurde. Das Gehäuse ist lediglich nochmals 5 mm dünner. Der neue iMac Retina erreicht eine 5K Auflösung stellt 5.120 x 2.880 Pixel auf dem 27-Zoll-Display dar. Gegenüber einem HD TV zeigt der iMac Retina demnach eine 7% höhere Auflösung. Bei vielen alltäglichen Arbeiten mit dem Computer soll sich diese Schärfe auszeichnen, so Apple. In der günstigsten Version vom iMac Retina verbaut Apple zudem einen Intel i5-Prozessor mit einer Taktleistung von 3.5 GHz. Die alten iMacs werden weiterhin verkauft. Für 1.099 Euro ist der günstigste iMac mit einem 21.5-Zoll großen Display erhältlich.

Der neue Mac mini 2014

Der kleinste Apple-Computer, der Mac mini, wurde ebenso aktualisiert. Apple verbaut hier eine moderne Haswell-CPU von Intel und verkauft den aktualisierten iMac bereits für nur 519 Euro. Der Mac mini 2014 stellt damit den günstigsten Einstieg in die Welt von Apples Betriebssystem OS X dar.

Mac mini