Samsung, Motorola, LG und Sony haben bereits ihre eigenen Smartwatches auf den Markt gebracht und kurbeln somit das Zeitalter moderner Wearables weiter an. Apple ist in absehbarer Zeit ebenfalls mit der Apple Watch präsent. Während das Stück Hightech für das Handgelenk schon auf der letzten Keynote vorgestellt wurde, lässt der Verkaufsstart noch auf sich warten. Apple lässt unter anderem das bevorstehende und eigentlich auch wichtige Weihnachtsgeschäft aus. Zunächst hieß es, dass die Apple Watch Anfang 2015 auf den Markt kommt. Nun sickerten neue Informationen durch, die einen Verkaufsstart nach dem Monat März nächsten Jahres prognostizieren.


Apple Pay

Apple Watch lässt weiterhin auf sich warten

Warum Apple die Apple Watch erst relativ spät in den Verkauf bringt ist bisher nicht ersichtlich. In Anbetracht der Tatsache, dass die Konkurrenz nicht schläft und fleißig Erzeugnisse auf den Markt bringt, die es durchaus mit der Apple Watch aufnehmen können, dringt der Starttermin eigentlich. So kündigte jüngst auch Microsoft eine Smartwatch an, die nicht nur mit dem hauseigenen Windows Phone Betriebssystem kompatibel ist, sondern auch mit Apples iOS und Googles Android interagiert. iPhone Nutzer erhalten somit auch Apple-Watch-Alternativen, mit denen direkt losgelegt werden kann.


Verbraucher geben sich noch sehr verhalten

Berichten des stets gut informierten Apple Blogs 9to5 Mac zufolge hat Apples Chefin im Bereich Retail Stores und Online-Verkäufe Angela Ahrendts die Store-Mitarbeiter mittels Videobotschaft von dem Release-Termin der neuen Apple Watch unterrichtet. Mindestens 349 US Dollar wird die Apple Watch kosten. Dabei kann der Kunde zwischen verschiedenen Armbändern, Farben und Materialien sowie Typen wählen. Apple bietet Uhren für die sportlichen Träger aber auch für die Business-Klasse an. Analysten zufolge könnte Apple 2015 knapp 10 Millionen Apple Watches mit einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 500 SU Dollar verkaufen. Dabei sind die Prognosen recht verhalten angesetzt. Experten warnen vor einem überbewerteten Boom. Noch sind die Verbraucher eher skeptisch und wissen noch nicht all zu viel mit einer Smartwatch anzufangen. nach der zeit wird der Trend jedoch auch in diesem Markt weiter Fahrt auf nehmen. Unternehmen wie Apple sind in der Lage mit neuen Produkten einen bereits bestehenden Markt zu revolutionieren. Mit der Apple Watch kann alsbald auch bargeldlos bezahlt werden.

Quelle: 9to5mac

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.