Audi Smart Display: Tablet für Autoeinsatz optimiert (Foto: Audi)
Audi Smart Display: Tablet für Autoeinsatz optimiert (Foto: Audi)

Mit dem Audi Smart Display geht die Marke mit den Vier Ringen erneut neue Wege im Infotainment-Bereich. Wie moderne Tablet PCs ist das Smart-Display in seiner 10,2 Zoll Bildschirmdiagonale auflösungsstark und zugleich kompakt. Der Rechner soll als mobiles Entertainment-System neue Einsatzspektren von der Navigation bis zum Internetsurfen öffnen.


Ob Routenplanung für die Navigation oder DVD-Streaming: Die Nachfrage nach mobilen Geräten, welche sich sowohl im als auch außerhalb des Autos einsetzen lassen, wächst. Über eine WLAN-Verbindung zur MMI Navigation plus mit Audi connect stellt das Audi Smart-Display eine Verbindung mit dem Auto her. Der Touch-Bildschirm des Geräts zeigt Informationen aus Radio und Media, Navigation sowie Auto an.

Satter Sound

Die Soundwiedergabe erfolgt in gewohnter Qualität im Audi Soundsystem; alternativ können externe Kopfhörer via Bluetooth oder drahtgebunden via Klinkenstecker angeschlossen werden. Dabei unterstützt das Smart Display die NFC-Technologie (NFC = Near Field Communication) und gestaltet die Anbindung von Bluetooth-Kopfhörern beziehungsweise mobilen Endgerätenbesonders komfortabel.


Schnelles Internet

Ein Klick auf den Button „more“ im Startmenü erschließt dank der WLAN-Verbindung den Zugang zum Internet über Audi connect in UMTS– beziehungsweise LTE-Geschwindigkeit. Die vollen Funktionalitäten des Betriebssystems Android stehen zur Verfügung. Dadurch erhält man via Google Play Store, dem Android App Store, Zugang auf mehr als 950.000 Apps und Spiele, sowie Filme, Musik und eBooks für unterwegs. Die im Smart Display eingebaute Kamera lässt sich für ein Videogespräch via Skype nutzen und dank QuickOffice App lässt sich auch unterwegs arbeiten.

Für Auto-Einsatz optimiert

Das Audi Smart Display ist für den Einsatz im Auto entwickelt worden. Es verkraftet selbst hohe oder sehr niedrige Außentemperaturen (minus 40 bis plus 80 Grad) problemlos, sein Chassis aus gebürstetem Aluminium verstärkt den hochwertigen Charakter. Mit dem neuen Tegra 4-Prozessor von Nvidia, dem Herzstück des Geräts, laufen alle Rechenvorgänge schnell ab.

Video: Audi Smart Display

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. AE

    14. Januar 2014 at 09:16

    „Über eine WLAN-Verbindung zur MMI Navigation plus mit Audi connect stellt das Audi Smart-Display eine Verbindung mit dem Auto her“
    Wie, keine Festanbindung ? Werden wir noch nicht genug verstrahlt ?
    Ich fahre Audi, aber die kommenden Modelle werde ich dann wohl übersrpingen bis der elektromagnetische Wahnsinn eingestellt und mehr auf die Gesundheit der Insassen geachtet wird.
    Audi ist auf Irrwegen unterwegs…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.