Audi ist im Bereich des piloted driving einer der führenden Hersteller. Autonome Autos sollen einmal unseren Alltag erleichtern und die Menschen bequem und effizient von A nach B bringen. Es ist dabei immer wieder beeindruckend zu sehen, wie die intelligenten Fahrzeuge allein beschleunigen und auch die Kurven förmlich fressen. In der Vergangenheit hat Audi mit den selbstfahrenden Konzepten des Sportwagens RS7 bereits für Aufsehen gesorgt. Jüngst konnte der leistungsstarke Prototyp völlig selbstständig fahrend einen neuen Rekord auf der spanischen Rennstrecke FAST Parcmotor bei Barcelona aufstellen.


autonomer Audi RS7

Audi RS7 fährt Ideallinie

„Wir sammeln unter den anspruchsvollen Bedingungen auf unterschiedlichen internationalen Rennkursen wichtige Erfahrungen für die Abstimmung unserer pilotierten Funktionen im Grenzbereich. Davon profitiert natürlich die Serienentwicklung unserer Assistenzsysteme wie der Ausweichassistent im neuen Audi A4“, so Thomas Müller, bei Audi verantwortlich für die Entwicklung von Brems-, Lenk- und Fahrerassistenzsystemen. Audi testet das piloted driving seit einiger Zeit bereits unter ziemlich anspruchsvollen Bedingungen. Bei dem aktuellsten Konzept „Robby“ handelt es sich um einen Audi RS 7 mit einem 4.0 TFSI V8 Biturbo-Motor und 412 kW (560 PS). Im Vergleich zum Vorgänger „Bobby“ ist das neue Konzept 400 Kilogramm leichter. „Jede Rennstrecke ist anders und stellt an uns neue Herausforderungen. Mit den Erkenntnissen daraus erhöhen wir die Robustheit und die Performance unseres Versuchsfahrzeugs. Das Ergebnis waren hervorragende Rundenzeiten mit einem Bestwert von 2:07,67 Minuten für den 4,2 Kilometerlangen Kurs.“ ergänzt Müller. Im folgenden Videoclip seht ihr einen Ausschnitt vom aktuellen Rekord-Kurs.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Nils Belde

    3. Dezember 2015 at 14:45

    und wie schnell ist der gleiche Wagen mit humanuidem Fahrer auf der gleichen Strecke?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.