Big Apple auf Grün: Die New York City Verkehrsabteilung und die Stadtinterne Universität für Visuelle Interaktion haben die Prüfung von LED-Straßenbeleuchtung rund um den Big Apple und den Austausch aller Lichter in New York in Auftrag gegeben. Wenn die Prüfung positiv ausfällt, werden alle in der Stadt stehenden Laternen und Lichter und das sind insgesamt 300.000.000.000 bis zum Herbst 2009 ausgetauscht um New York City Energie effizienter zu machen. „Weltweit ein Zeichen zu setzen“, dies sei das Ziel von New York.


Auf kleine Schritte folgen Große: Empire Statebuilding auf Grün:

http://pakistaniat.com/images/Empire-State-Green-Eid-New-York.jpg


http://go635254.s3.amazonaws.com/redgreenandblue/files/2008/12/nycled.png

Die heutzutage verfügbaren LEDs sind ideal für Städte des 21.Jahrhunderts. Ihr Energieverbrauch ist deutlich geringer als die von Standard-Lampen. Die neuen Laternen sind ca. 10 Meter hoch und bestehen Innen aus 100 LEDs. Ein großer Vorteil ist, dass man jede LED einzeln ansteuern kann und dadurch verschiedenste Muster kreiert, die Leuchtkraft bestimmt und somit auch der Stromverbrauch verändert werden kann.

Neue Laternen für ganz New York City – Bis Herbst 2009 läuft die Prüfung

New York City dient in diesem Sinne als Beispiel für die Großstädte des 21.Jahrhunderts und ich hoffe, oder besser gesagt, ich gehe davon aus, dass wir in Europa und vor allem in Deutschland, dem Land das Milliarden in die Entwicklung von erneuerbaren Energien steckt und eine globale Umweltpolitik verlangt.

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel sei von den geplanten Schritten New Yorks sehr begeistert und sieht diese auch als ein Entgegenkommen Seitens der Vereinigten Staaten, so lautete es gestern in der Tagespost. Europa und vor allem Deutschland seien trotz Wirtschaftskrise bereit, große Schritte in diese Richtung zu gehen.

In Großer Zusammenarbeit so hoffe ich, wird so Stück für Stück erkannt wie wichtig es doch ist, uns Menschen, die Lage bewusst – bewusst zu machen. Wir wollen ja auch noch nächstes Jahr, übernächstes Jahr und in 350 Jahren im Einklang der Natur leben und die Erde, UNSEREN GEMEINSAMEN PLANETEN, nicht in Grund und Asche legen.

„Man kann ja eh nichts ändern“ heißt es von vielen anderen Seiten und nur wenige scheinen in der Runde zu erkennen, wie einseitig diese Aussage doch ist. Ist es so? Kann man wirklich nichts ändern? Unsere Welt ist sehr schnell unberechenbar und brutal. 7.000.000.000 Menschen leben hier auf dieser kleinen Kugel irgendwo im Universum. Es müsste ja echt schon ein 1 KM großes UFO landen, ein 100 Meter hohes Alien aus dem Teil steigen und sagen: Stop! Jetzt bin ich hier der Boss! Spätestens dann würden die Zweifler merken, dass man die Einstellung eines jeden einzelnen ja doch ändern kann und wenn wir Glück haben, ist das Lebewesen aus dem All ja freundlich und gnädig uns gegenüber und schenkt uns Solarautos.

Jedenfalls finde ich die Schritte seitens New Yorks Klasse und es ist schön zu hören, dass es Leute dort draußen gibt die nicht nur für sich, sondern für den ganzen Planeten mitdenken.

Für dich, Für mich und für alle Kinder dieser Welt…

…TrendsderZukunft.

The City of the Future – Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

5 Kommentare

  1. Lars

    22. Dezember 2008 at 10:59

    Ich finde es gut nur schade das man damit erst jetzt anfängt!

    Gruß
    Lars

  2. […] 2. Big Apples New York City goes LED […]

  3. […] Big Apple steht auf Grün – New York will mit neuer Straßenbeleuchtung Vorbild für die… […]

  4. omfg

    30. Juni 2009 at 14:47

    wie absolut geisteskrank ist das denn die produktionskosten uund die anfallenden CO2 austöße bei der produktion der ganzen neuen licher sind 10000x höher als wenn man alles so wies jetzt is noch 1000 jahre lässt einfach Lächerlich…
    ohne worte die ganze „co2 ist schlimm , wir machen soviel co2 das wir das klima verändern ist so absolut lächerlich wenn mann sich nur ein bisschen damit beschäftig merkt jeder mit einem bisschen gesunden menschen verstand das Der mensch NICHT das klima beinflusst…
    alle planeten in unserem sonnensystem werden heisser…
    wie soll den unsere co2 den mars und die restlichen planeten erhitzen?
    oder wird hat vllt die SONNE mit unserem klima was zu tun…
    LÄCHERLICH das ganze und ARM wie viele draf reinfallen…
    und übrigens waren die nazis auch ganze starke „umweltschützer“…

  5. […] in vielen Ländern gut bewährt. Vielleicht werden diese Ampeln mit energiesparender LED-Technologie ja auch bald die Kreuzungen in Deutschland […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.