BioSuit des MIT
BioSuit des MIT – Raumfahrt der Zukunft.

Das Massachusetts Institute of Technology arbeitet laut eigenen Angaben an der Zukunft von Astronauten-Anzügen. Der BioSuit, wie die neuste Technologie des renommierten Instituts in den USA heisst, bringt einige nette Features mit, die den Astronauten-Alltag im Weltall verbessern und bequemer machen soll. Dava Newman, Professorin für Raumfahrt, Astronomie und Ingenieurwissenschaften leitet die Entwicklung des neuen Spacesuits. Dieser besteht aus einem neuartigen Gewebe, welches konventionelle Raumfahrtanzüge in Zukunft überflüssig machen wird. Mehr zum BioSuit des MIT und welche Besonderheiten er mit sich bringt, lest ihr wie gewohnt hier bei uns bei TrendsderZukunft.


BioSuit – SpaceSuit des MIT revolutioniert die Raumfahrt

BioSuit der Zukunft
BioSuit der Zukunft

Der Weltraum-Tourismus ist auf dem besten Weg die Welt zu erobern, jedenfalls tüfteln viele unterschiedliche Unternehmen an der Zukunft der privaten Raumfahrt, darunter Virgin Galactics und SpaceX. Auch Playboy würde gerne eine exklusive Raumstation für seine Bunnys im Weltraum bauen, wir hatten darüber berichtet. Die Raumfahrt wird sich aber zunächst nur auf den Flug und auf den Aufenthalt in Raumstationen begrenzen, wenn überhaupt. Spaziergänge im Weltraum sind eher unwahrscheinlich, jedenfalls in naher Zukunft. Wenn man ein paar Jahre nach vorne denkt und die neueste Entwicklung am MIT beobachtet könnte es aber soweit kommen, dass auch Privatpersonen während eines Flugs mit den oben genannten Unternehmen einen Spaziergang im Weltall machen könnten. Jedenfalls würde die Gefahr durch die Entwicklung eines neuen, simplifizierten und komfortablen Raumanzug wie dem BioSuit des MIT sinken.

Raumanzüge sollen bequemer und sicherer werden

Dava Newman, Professorin für Raumfahrt, Astronomie und Ingenieurwissenschaften erklärt den neuartigen SpaceSuit wie folgt. Konventionelle Raumanzüge kreieren durch Gase im Inneren des Anzugs eine künstliche Atmosphäre die den Astronauten im Vakuum überleben lässt. Der neue BioSuit soll die Gase gänzlich überflüssig machen und durch spezielle Drähte im Inneren des High-Tech Materials den Druckunterschied automatisch ausgleichen und so die Atmosphäre simulieren. Neben dem neuen Bio-Suit würden Menschen dann nur noch eine passende Maske tragen. Auch diese könnte bequem sein und vom Design ein wenig der Unterwasser-Atemmaske Triton gleichen. Der neue Raumanzug sieht auf jeden Fall futuristisch und bequem aus. Wir gehen stark davon aus, dass die Zukunft vor allem der privaten Raumfahrt genauso aussehen könnte. Klasse Entwicklung.


Video zum Biosuit aus Massachusetts

Quelle: MIT

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.