Limonade mit Ahornsirup? Klingt im ersten Moment nicht gerade ungewöhnlich oder gar exotisch. Dennoch haben die drei Geschmacksliebhaber Jonas, Florian und Ruben mit Bob Barrel eine bisher einzigartige Limonade kreiert. Das Geheimnis ist der Mix aus erfrischender Limonade mit einem Schuss Ahornsirup, der direkt aus Kanada bezogen wird. Bob Barrel besteht aus natürlichen Zutaten und wird sehr gut angenommen. Um die Ahornlimo noch bekannter zu machen und somit den Durchbruch zu erlangen, begeben sich die jungen Gründer heute Abend in „Die Höhle der Löwen“ um ab 20:15 Uhr Anreize für ein Investment zu schaffen.


Jung-Gründer aus Dresden

Hinter der Idee zu Bob Barrel stehen drei 19-jährige Abiturienten aus dem sächsischen Dresden. Ruben, einer der Gründer, lebte neun Jahre lang in Kanada und lernte dort den Ahornsirup als klassisches Lebensmittel kennen. Nachdem Ruben wieder nach Deutschland zurückkehrte, wurde der traditionelle kanadische Ahornsirup mitgenommen und serviert. Gemeinsam mit seinem Schulfreund Jonas aß er des Öfteren Pancakes mit Ahornsirup. Als die beiden einmal Ahornsirup mit Zitrone mixten, waren sie von dem Geschmack überrascht und dachten sich, dass diese Mischung unbedingt zu einem Getränk verarbeitet werden muss. Der Name Bob Barrel entstand und unter dieser Marke füllten die Jung-Unternehmer die ersten Flaschen ab.

Bob Barrel (C) VOX
Bob Barrel (C) VOX

Diese Summe benötigen die Jung-Unternehmer

Im lokalen Raum Dresden feierten die jungen Gründer von Bob Barrel bereits beachtliche Erfolge. Um das Business jedoch weiterhin ausbauen zu können, fehlen die finanzstarken Investoren. In der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ suchen die drei jungen Dresdner aufgrund dessen Hilfe und bieten 20 Prozent des Unternehmens für die Summe 40.000 Euro an.


Bob Berrel bei Amazon bestellen

Bob Berrel
Bob Berrel Limonade mit Ahornsirup aus Kanada

 

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.