Botlr
Botlr

Das Unternehmen Savioke möchte mit dem Botlr dafür sorgen, dass in Zukunft keine Hotelangestellten den Gästen mehr etwas auf das Zimmer bringen müssen. Beim Botlr dreht es sich um einen modernen Roboter, der bereits in einem Hotel im kalifornischen Palo Alto zum Einsatz kommt und hier Snacks, Essen und Zahnbürsten direkt zu den Hotelgästen transportiert.


Die Besonderheit an Botlr stellt seine Fähigkeit dar, Aufzüge erkennen und verwenden zu können. Insofern kann der Botlr mehrere Etagen eines Hotels befahren und vollautomatisch Aufzüge wie Gäste und Angestellte verwenden. Damit der Botlr zudem das Ziel erreichen kann und unterwegs potenzielle Hindernisse erkennt, setzt die Firma Savioke auf einen speziellen Sensor. Dieser Sensor namens Lidar wird bereits in Googles selbstfahrenden Auto verbaut und kann die Umgebung mithilfe zusätzlicher Kameras optimal einsehen. Der Internetkonzern investierte ebenso vor einigen Monaten in das Unternehmen Savioke und trägt somit zur Weiterentwicklung bei.


Aufzüge werden per WLAN gerufen

Der Botlr ist im Hotel in Palo Alto per WLAN mit den Aufzügen verbunden und ruft diese somit elektronisch, damit keine Treppen genutzt werden müssen. Die aktuell laufende Testphase in einem Hotel soll laut Savioke in Kürze weiter ausgebaut werden. Viele weitere Hotels sollen vom Savioke profitieren. Allerdings wird der Einsatzbereich vom Savioke nicht nur auf Hotels beschränkt, so Savioke. In Krankenhäusern könnte der Savioke nämlich auch Patienten das Essen liefern.

Foto: Botlr

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.