Das britische Unternehmen Bowers & Wilkins, das für qualitativ hochwertige Soundsysteme bekannt ist, brachte vor einigen Jahren den Zeppelin Lautsprecher auf den Markt. Dabei drehte es sich um einen Stand-Alone-Speaker, der Apples AirPlay-Technologie unterstützt. Nun wurde der Zeppelin aktualisiert. Der Zeppelin Wireless Lautsprecher bietet nicht mehr einen Dock für das iPhone oder den iPod. Stattdessen setzt der Hersteller voll und ganz auf das kabellose Streaming.


Der neue Zeppelin Wireless Lautsprecher ist der erste Speaker aus der gleichnamigen Serie des Herstellers Bowers & Wilkins, bei dem keine integrierte Docking-Station für Apple-Geräte vorhanden ist. Somit stellt Bowers & Wilkins bereits klar, dass sich das kabellose Musik-Streaming im eigenen WLAN wohl bei den meisten Verbrauchern durchsetzen wird. An den steigenden Kundenzahlen der Anbieter Spotify, Apple Music, Deezer und Co. ist eine ähnliche Entwicklung ebenso erkennbar.


Zeppelin Wireless

Bedienung per App und Desktop-Client

Der Bowers & Wilkins Zeppelin Wireless Lautsprecher unterstützt neben AirPlay und Bluetooth aptX auch Spotify Connect. Wie der Hersteller angibt, wurde der Speaker außerdem von Grund auf neu entwickelt, obwohl das Design dies nicht vermuten lässt. Die Optik ist jedoch zeitlos und zieht wohl in jedem Wohnzimmer auch in den kommenden Jahren alle Blicke auf sich. Um den Bowers & Wilkins Zeppelin Wireless Lautsprecher bequem bedienen zu können, steht eine App für Smartphones sowie ein Client für den Mac und Computer zur Verfügung. Demnach ist die Bedienung über klassische Tasten auch nicht mehr notwendig.

Ausgangsleistung vom Zeppelin Wireless Lautsprecher

  • 2 x 25 W Hochtöner
  • 2 x 25 W Mitteltöter
  • 1 x 50 W Bass

Zeppelin Wireless von Bowers und Wilkins

Zum Preis von rund 700 Euro kann der Bowers & Wilkins Zeppelin Wireless Lautsprecher bestellt werden.

Dieser Artikel wurde von Bowers & Wilkins gesponsert.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.