Home » Auto » Campus Connectivity: Daimler präsentiert die Zukunft der vernetzten Logistik

Campus Connectivity: Daimler präsentiert die Zukunft der vernetzten Logistik

Vernetzung gilt als großes Thema der Zukunft und ist in vielen verschiedenen Bereichen anzutreffen: Angefangen bei smarten Haushaltsgeräten, über soziale Netzwerke bis hin zur sogenannten Industrie 4.0. Auch die Automobil- und Logistikbranche kann sich diesem Megatrend logischerweise nicht entziehen. So dominierten auf der Detroit Auto Show zu Beginn diesen Jahres vor allem drei Themen: Elektromobilität, selbstfahrende Autos und eben die Vernetzung der Fahrzeuge. Logisch, dass auch die deutschen Autohersteller viel Geld und Forschungsarbeit auf diesem Gebiet investieren. Einen Einblick in diese Tätigkeiten gibt Daimler dabei heute im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Shaping Future Transportation“. Dabei wird es vor allem um vernetzte Lösungen im Logistikbereich gehen.

Bild: Michael Kammler

Bild: Michael Kammler

Die Veranstaltung lässt sich im Livestream verfolgen

Was für Möglichkeiten sich auf diesem Gebiet ergeben, hatte Daimler dabei bereits vor mehr als einem Jahr gezeigt: Damals wurde das Konzept des sogenannten Future Truck präsentiert. Dabei handelte es sich um einen selbstfahrenden LKW, der auf lange Sicht den Logistikverkehr sicherer und besser planbar machen soll. Man darf also gespannt sein, was sich die Daimler-Ingenieure diesmal für Lösungen für die Zukunft der Logistik haben einfallen lassen. Wer dabei nicht selbst vor Ort sein kann, kann die Veranstaltung auch ab 12:30 Uhr im Livestream verfolgen. Trends der Zukunft wird zudem im Anschluss an die Veranstaltung ausführlich über die vorgestellten Ideen und Konzepte berichten.

Vernetzung erhöht die Sicherheit und verringert die Klimabelastung

Vernetzung spielt aber nicht nur in der Logistikbranche eine große Rolle, sondern kommt auch bei normalen KFZ-Fahrzeugen zum Einsatz. Bereits seit längerem existiert dabei das Opel OnStar System, das den Fahrer unterwegs nach allen Kräften unterstützen soll. In den höherpreisigen Modellen ist das System dabei bereits serienmäßig verbaut. Langfristig können intelligent vernetzte selbstfahrende Autos zudem nicht nur die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen, sondern auch die Klimabelastungen massiv senken. So fanden Forscher vor einiger Zeit heraus, dass sich auf diese Weise die Menge an ausgestoßenen Klimagasen um rund neunzig Prozent verringern ließe.

Bild: Michael Kammler

Bild: Michael Kammler

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Diese Stellenanzeigen könnten dich interessieren


Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>