In fast jeder größeren Stadt in Deutschland gibt es inzwischen ein Casino. Keine Spielhölle, sondern ein professionelles Casino mit Live-Spielen. Die Brüder Jorin und Nikias Karner sowie ihr Freund Andy Sanders bringen mit ihrem Startup Casino4Home das Casino-Feeling nach Hause. Interessierte Kunden können bei Casino4Home Spieltische inklusive Personal buchen.


"Casino4Home" (v.l.): Andy Sanders (32), Nikias Karner (33), Jorin Karner (29) Foto: VOX / Stefan Gregorowius
„Casino4Home“ (v.l.): Andy Sanders (32), Nikias Karner (33), Jorin Karner (29)
Foto: VOX / Stefan Gregorowius

 Das Casino in den eigenen vier Wänden

Die Spieltische, die bei Casino4Home gebucht werden können, decken alles von Poker über Roulette bis hin zu Billiard ab. Einige der Spieltische werden dabei direkt aus Las Vegas eingeflogen. Hinter Casino4Home stecken drei Poker-Fans aus Rodgau, die in ihrer Heimat bereits eine eigene Pokerliga gegründet haben. Jorin Karner hat sein Hobby sogar zum Beruf gemacht und ist seit sechs Jahren professioneller Pokerspieler.

Casino4Home verfügt inzwischen über mehr als 50 Spieltische und Slotmaschinen, die in einer Halle in Nieder-Roden gelagert werden. Geliefert werden die Tische mit einem eigenen Transporter, für die Betreuung der Spieltische greifen die drei auf einen Aushilfenpool mit 25 bis 30 Personen zurück. So erfüllen sie bis zu 150 Aufträge pro Jahr – vornehmlich für Firmenkunden. Aber auch Privatkunden haben interesse am Casinoflair: Egal ob Geburtstage, Junggesellenabschiede oder andere Partys: Die drei Jungs sind mit ihren Tischen dort, wo sie verlangt werden. Bei Casino4Home wird übrigens nie um echtes Geld gespielt – es geht vielmehr um das Feeling.


Die drei Gründer legen Wert darauf, ihr Unternehmen professionell aufzuziehen. Die Spieltische sind aus hochwertigem Material, die Groupiers geschult und das Zubehör original und stammt zum Teil direkt aus Las Vegas.

Casino4Home bei Die Höhle der Löwen

Für die nahe Zukunft planen die drei, mit ihrem Unternehmen in die Schweiz und nach Österreich zu expandieren. Dafür benötigen sie Kapital. Aus diesem Grund traten die Gründer von Casino4Home mit ihrem Unternehmen bei der Gründershow Die Höhle der Löwen bei Vox auf. 50.000 Euro wollen sie und bieten dafür 10 Prozent ihres Unternehmens an. Der perfekte Investor für Casino4Home wäre natürlich der Event-Profi Jochen Schweizer.

Ob der Pitch der drei erfolgreich war, wird sich heute Abend bei Die Höhle der Löwen zeigen.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.