Bitcoin hat in den letzten Monat einen beispiellosen Höhenflug hingelegt. Kurzzeitig war ein Bitcoin auf einigen Handelsbörsen mehr als 20.000 US-Dollar wert. Zum Jahresende brach der Kurs dann wieder auf etwa 11.000 Dollar, aktuell ist er bei etwa 14.000 Dollar. Die Krypto-Expertin Meltem Demirors von der Digital Currency Group, die unter anderem das Weltwirtschaftsforum berät, glaubt aber daran, dass uns Mitte Januar ein erneuter, explosionsartiger Kursanstieg bevorsteht.


Bild: Bitcoin, Zach Copley, Flickr, CC BY-SA 2.0

Du möchtest dich über Crypto-Währungen informieren und dir ist Austausch wichtig? Kein Problem! Tritt unserer Telegram-Gruppe bei: 🇩🇪 CryptoTrends DE 🇩🇪

Steht ein weiterer Bitcoin-Höhenflug bevor?

Bitcoin wird seit seiner Erfindung immer wieder als sterbende Währung bezeichnet. Der Kursrutsch im Dezember löste wieder zahlreiche Spekulationen bezüglich eines Crashs des Bitcoin-Kurses aus. Allerdings stehen die Chancen gut, dass es im Jahr 2018 so weitergeht wie im Jahr zuvor.

Crypto-Börsen und Tools für ein sicheres Handeln

Börsen & ToolsVorteileLink
BinanceGroßes Volumen, Neuanmeldungen möglich, große Anzahl an div. Coins.Direkt zu Binance
KucoinNeuanmeldungen möglich, attraktive Gewinnspiele für Trader.Direkt zu Kucoin
CoinbaseNeuanmeldungen möglich, große Anzahl div. Coins.Direkt zu Coinbase
HitBTCNeuanmeldungen möglich, aktiv seit 2013.Direkt zu HitBTC
Bitcoin.deDeutsches Portal, guter Einstieg für den Bitcoin.Direkt zu Bitcoin.de
CoinTrackingSteuerreports, sowie Übersichten über Gewinne/Verluste.Direkt zu CoinTracking
CoinMarketCapÜbersicht aller Crypto-Coins inkl. Preisveränderungen.Direkt zu CoinMarketCap

Die Die Krypto-Expertin Meltem Demirors erwartet, dass der Kurs in wenigen Tagen schon wieder nach oben schnellt. „Wenn die Wall-Street-Boni am 15. Januar auf den Bankkonten eintreffen, werden wir einen Krypto-Kaufrausch epischen Ausmaßes sehen“, so Demirors auf Twitter.


Mitte Januar werden an der Wallstreet die Boni ausgezahlt – viele Trader erhalten das fünf bis sechsfache ihres Lohnes. In diesem Jahr wird erwartet, dass es im Schnitt einen Bonus von 120.000 US-Dollar pro Trader geben wird. Während die Boni vor zwei Jahrzehnten noch oft in spontane Autokäufe flossen, werden sie 2018 eher den Krypto-Markt erfreuen. Demirors erwartet viel Bewegung auf dem Markt. „Macht euch bereit für eine Explosion“, so die Expertin.

Auf der anderen Seite sorgt die Ankündigung Südkoreas, Bitcoin-Transaktionen zu verbieten, für Unruhe auf dem Markt .In Südkorea wurden letztes Jahr Experten zufolge bis zu 20 Prozent der weltweiten BTC-Transaktionen abgewickelt. Die Entscheidung steht aber noch auf der Kippe. Die Regierung von Südkorea stellte klar, dass es sich bei dem Verbot bisher nur um eine Maßnahme handelt, die vom Justizministerium vorbereitet worden sei. Eine endgültige Entscheidung sei diesbezüglich noch nicht getroffen worden.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.