Die amerikanische Behörde Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ist einen Schritt näher daran, ihren schon lange gehegten Plan nach der Konstruktion eines senkrecht startenden Flugzeugs umzusetzen. Die zweite Phase der Planung wurde an die Firma Aurora Flight Sciences vergeben. Der daraus resultierenden Entwurfs ist beeindruckend.


Bild: Youtube/DARPAtv
Bild: Youtube/DARPAtv

Senkrechtstarter mit 24 Rotoren

Der Entwurf von Aurora Flight Sciences soll mit einem Motor mit 4000 PS ausgestattet sein ,der 3 Megawatt Elektrizität erzeugt, mit denen 24 Rotoren angetrieben werden sollen. Diese sollen dann in der Lage sein, das Flugzeug majestätisch senkrecht in den Himmel zu heben. Der Übergang vom Start- in den Flugmodus soll fließend möglich sein. Das Flugzeug soll weiterhin eine Höchstgeschwindigkeit zwischen 550 und 740 Stundenkilometer erreichen und 40 Prozent des Eigengewichts als Nutzlast tragen können. Das Flugzeug selber wird voraussichtlich 4,5 Tonnen auf die Waage bringen.


Die Pläne wurden als “X-Plane” bekannt und werden, sollten sie erfolgreich umgesetzt werden, die bisherigen Senkrechtstarter leistungstechnisch in den Schatten stellen, obwohl beispielsweise die Bell Boeing V–22 Osprey auf den gleichen Motor setzt.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.