Das chinesische Unternehmen WinSun Global wird demnächst mit dem Bau vom weltweit ersten 3D-gedruckten Bürogebäude in Dubai starten. Der Scheich Mohammad bin Rashid Al Maktoum gab den Bau im Rahmen der Initiative “Museum der Zukunft” in Auftrag.


3D Buero

Die einzelnen Bauteile werden direkt von einem 3D Drucker vor Ort angefertigt. Je nach Komponenten kommen dabei noch Kunststoffe sowie Beton und glasfaser-verstärkter Gips zum Einsatz. Der besagte 3D Drucker ist stattliche sechs Meter groß und druckt nicht nur das eigentliche Gebäude, sondern auch die Mehrzahl der Inneneinrichtung.


3D Drucker Haus

Wie Gulf News berichtet, arbeitet WinSun Global mit einigeren renommierten Ingenieursunternehmen zusammen, um dieses Projekt zum Bau des weltweit ersten 3D-gedruckten Bürogebäudes in der Realität umsetzen zu können. Experten gehen davon aus, dass die hier zum Einsatz kommende 3D-Drucktechnologie für eine Reduzierung der sonst üblichen Bauzeit in Höhe von 50 bis 70 Prozent sorgen kann. Außerdem reduzieren sich die Kosten um bis zu 80 Prozent auch maximal 60 Prozent weniger Bauabfälle werden mithilfe dieser Methode produziert.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.