Die Kreuzfahrtlinie Royal Caribbeans wird in Kürze ein neues Kreuzfahrtschiff in Dienst stellen, das von der Reederei als das “erste Smartship der Welt” bezeichnet wird. Die Jungfernfahrt des modernen Superkreuzers namens “Quantum of the Seas” soll in drei Monaten stattfinden.


Quantum of the Seas
Die „Quantum of the Seas

Roboter an der Bar und virtuelle Balkone

Für viele ist eines der beeindruckendsten Feature des Schiffs die Ausstattung mit “bionischen Bartendern”. Der Gast kann an den Bars des Schiffes mit eigens zur Verfügung gestellten Tablets Cocktails und andere Drinks bestellen, Diese werden dann von einem Robotersystem zubereitet und an den Platz gebracht – der Gast muss sich nur noch zurücklehnen und zusehen.

Quantum of The Seas Bionic Bartender
An den Bars des Schiffes werden die Drinks von Robotern zubereitet

Außerdem wird das Schiff eine Galerie namens Two70 besitzen, die mit modernster Videotechnologie die Passagiere unterhalten soll und sich von einem Ort zum Relaxen tagsüber zum Abend hin in eine Showbühne verwandeln soll. Die Reederei wollte sich jedoch nicht weiter zu diesem Thema äußern.


Des weiteren wird jede Kabine, die nicht über ein Fenster zur See verfügt, einen sogenannten “virtuellen Balkon” erhalten. Dabei handelt es sich um einen Bildschirm, der vom Boden zur Decke reicht und auf dem eine Echtzeit-Außenansicht des Meeres dargestellt wird. “The screens – powered by the same RED Epic cinematic cameras used to shoot House of Cards, Sharknado and more – bring live, real-time views of the ocean and destinations into 375 inside rooms,” so die Kreuzfahrtlinie.

Das WiFi an Bord der “Quantum of the Seas” wird von der Geschwindigkeit her mit Internetverbindungen an Land mithalten können. Es wird außerdem Xbox One Gaming Center, Räumlichkeiten für Videokonferenzen sowie Armbänder mit RFID-Schlüssel zur Öffnung der Kabinen und Einkaufen in Shops, Restaurants und Bars geben.

Dem Passagier das Leben leicht machen

Es wurden außerdem mehrere Apps extra für das Schiff entwickelt, über die die Gäste beispielsweise Essen in den bordeigenen Restaurants oder Plätze für Landausflüge buchen können.

quantum-3-710x474

Die Kreuzfahrtlinie betont, dass das ganze Konzept der “Quantum of the Seas” darauf ausgerichtet ist, den Passagieren den Aufenthalt an Bord so leicht und angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu werden ihnen so viele Möglichkeiten wie möglich gegeben, ihren Urlaub im Voraus zu planen.

Die “Quantum of the Seas” soll nach Angaben von Royal Caribbeans das “technologisch fortgeschrittenste Schiff aller Zeiten” sein. Sie fasst 4180 Passagiere und wird sich am 2. November 2014 auf ihre Jungfernfahrt von Southampton in Großbritannien nach New York aufmachen.

Die „Quantum of the Seas“ im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.