Aktuellen Umfragen zufolge bedient sich knapp ein Drittel der Deutschen regelmäßig an Sextoys um gemeinsam oder allein mehr Spaß im Bett zu haben. Der Markt mit Sexspielzeug ist umfangreich und das Geschäft boomt. Das liegt zuletzt auch an der modernen Aufgeklärtheit und dem recht lockeren Umgang mit dem Thema Sex. Mit dem Voranschreiten technologischer Entwicklungen, nimmt auch die Gestaltung der Sextoys ihren Lauf. Mit dem folgenden Spielzeug für Einsame und auch Zweisame Stunden wird aus dem gewöhnlichen Liebesspiel ein futuristisches Abenteuer.


Auto Blow
AutoBlow 2 Sextoy Roboter

Sex mit einem Roboter?

Seit den 80er Jahren werden bereits elektronische Sexspielzeuge entwickelt. Das besondere an diesen Toys ist, dass diese mit einem Computer gesteuert werden können. An die Stelle der bereits existierenden Teledildonics oder Cyberdildonics könnten jedoch in Zukunft Roboter treten. Den Anfang macht dabei der über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanzierte Blowjob-Roboter „Autoblow2“. Das Gerät beherrscht unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen, ist leicht zu reinigen und hält 1000 Stunden durch.


1 2 3 4 5 6
Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Sonja

    14. Oktober 2015 at 23:46

    Lustiges Video 🙂 Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich die Entwicklung sehr positiv finde, dass es immer mehr Sextoys gibt… natürlich werden sie niemals den (lebenden) Partner komplett ersetzen können, aber solche Spielzeuge waren für mich/uns in der Vergangenheit eine tolle Bereicherung!

  2. David Müller

    6. Februar 2017 at 18:52

    Warum nicht mit einem Roboter? In jedem anderen Lebensbereich hat Robotics Einzug gehalten. Fickmaschinen sind schon ein erster Schritt in die Richtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.