Lewis Yakich baut gewöhnlich Häuser in den USA. Zu seinem neusten Prjekt zählt jedoch eine 140 Quadratmeter große Hotel Suite, die mit einem modernen 3D Drucker gefertigt wurde. Die Suite besteht aus zwei Schlafzimmern, einem Spa mit großem Jacuzzi Becken und einem Wohnzimmer.


3D Drucker
Hotel Suite aus einem 3D Drucker (Bild: 3Dprint)

3D Druck binnen weniger Wochen fertig und 60 Prozent günstiger

Beeindruckend ist die Komplexität des Drucks, loben Experten. Eine besondere Herausforderung war Yackich zufolge der Materialmix. Auf den Philippinen findet man vorwiegend Sand und Vulkanasche wieder. Knapp einen Monat hat der Architekt zusammen mit dem erfahrenen 3D-Druck-Experten Andrey Rudenko gebraucht um die richtige Material-Konsistenz für den Druck zu erhalten. Rudenko sorgte bereit im vergangenem Jahr mit dem Druck eines Schlosses für Aufsehen. Mit einem seiner Drucker wird auch das weltweit erste Hotel gedruckt. Der Pilot-Druck dauerte knapp zwei Monate. Wie bei jedem Testdruck musste da noch viel ausprobiert und angepasst werden. Nun können vergleichbare Suites binnen weniger Wochen fertig gestellt werden. Lewis Yakich sieht die Vorteile des 3D Drucks von Gebäuden darin, dass diese nicht nur recht schnell errichtet, sondern auch bis zu 60 Prozent Kosten gespart werden können. Somit haben beispielsweise auch die Menschen auf den Philippinen eine Chance auf ein Eigenheim, die nur überschaubare Geldmittel zur Verfügung haben.

 


Hotel Druck
Suite mit Jacuzzi (Bild: 3Dprint)

Yakich möchte in Zukunft 2.000 Häuser per 3D Druck errichten lassen, die weitaus weniger kosten als herkömmliche Erzeugnisse. Auf den Philippinen dürften die günstigen Häuser aus dem 3D Drucker sicher begrüßt werden. Es bleibt spannend wie sich der Markt und allgemein auch die Technologie in Zukunft noch weiter entwickeln werden. Dass der 3D Druck von Häusern ziemlich schnell gehen kann bewies im letzten Jahr bereits ein chinesisches Unternehmen, das 10 Häuser in 24 Stunden druckte. Ein komplett gedrucktes Haus kostet gerade einmal 4.000 Euro.

Hotel Suite aus dem 3D Drucker

Quelle: 3DPrint.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.