Ab den 14. Dezember 2014 bietet die Deutsche Bahn nun auch kostenloses WLAN für die erste Klasse an. Das neue Feature geht mit dem Fahrplanwechsel einher. Die Tickets für die erste Langstrecken-Fahrten werden 2,9 Prozent teurer. Als Ausgleich darf in der ersten Klasse nun kostenlos im mobilen WLAN gesurft werden. Mit inbegriffen sind darüber hinaus auch die Reservierungen.


ice-db
Foto: ICE; Nulli CC BY-SA 2.5 (VIA WIKIMEDIA COMMONS)

Deutsche Bahn mit gratis WLAN an Bord

Im Bereich der Fernbusse nimmt der Trend im Hinblick auf kostenloses WLAN weiterhin stark zu. Die Deutsche Bahn möchte nun ebenfalls nachziehen und schaltet seit Sonntag den gratis WLAN-Zugang für die Gäste der ersten Klasse frei. Die Unterstützung soll in der nächsten Zeit weiter ausgebaut werden. Es liegen auch Pläne vor, dass die übrigen Abteile ebenfalls mit kostenlosem WLAN versorgt werden. Wer jedoch nicht mit der ersten Klasse reist, der muss sich noch bis 2016 gedulden. Das kostenlose WLAN wird in Kooperation mit der deutschen Telekom zur Verfügung gestellt und somit auch realisiert. Bahnchef Grube freut sich über das neue Feature, allerdings gibt er auch mit auf den Weg, dass noch nicht alle Bahnreisende in den Genuss des kostenlosen WLAN kommen. Die Technik sei noch nicht stabil genug um auch die zweite Klasse versorgen zu können. Um den Ausbau jedoch voran zu treiben, sollen in den nächsten Jahren noch einmal 200 Millionen Euro investiert werden.

Quelle: FAZ


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.