Die Höhle der Löwen: MABYEN will mit Wellness fürs Baby punkten

Das Wellness-Wochenende ist bereits seit langem ein beliebtes Erholungsprogramm. Doch nun schwappt aus Japan ein neuer Trend nach Deutschland: Wellness-Spas für Babys. Statt einem Wohlfühlprogramm für Mama stehen beim Wellness für Babys die Allerkleinsten im Mittelpunkt. Die beiden Gründerinnen Marie Papenkurt und Manuela Apitzsch bringen mit ihrem Startup MABYEN das Konzept der Baby-Spas nach Deutschland. In ihrem Spa in Düsseldorf geht es komplett um das Wohlempfinden der kleinen Menschen. Außerdem bietet MaBYen eine Wellness-Pflegeserie für Babys an.

Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Entspannung fürs Baby

Die Inspiration für das Baby-Spa kam der ausgebildeten Baby-Masseurin Marie Papenkurt durch einen Youtube-Beitrag einer Bloggerfamilie, die ein solches Spa in London besucht hat. Die Türen von MABYEN, Deutschlands erstem Baby-Spa, wurden dann am 10. September 2016 eröffnet. Während Marie Papenkurt für den Spa zuständig ist, übernimmt Manuela Apitzsch, die Marketing- und Designmanagement studiert hat, die administrative Seite des Unternehmens. Die Wortschöpfung MABYEN setzt sich aus den Worten „Mama“, „Baby“ und „bien“ (frz. „gut“) zusammen.

Das Angebot im MABYEN-Baby-Spa ist breit gefächert. Von Exklusivmassagen für Eltern und Kind reicht es über Gruppenmassagen bis hin zum Floating, bei dem das Baby mit einem Schwimmring um den Hals im Wasser schwebt, was es an die Schwerelosigkeit im Mutterleib erinnern soll. Die Programme sind für Babys ab der zweiten Lebenswoche geeignet. Mit Erreichen des ersten Geburtstags ist das Kind dann langsam zu groß für das Baby Spa.

Außerdem bietet MABYEN eine eigene Pflegeserie für zarte Babyhaut an. Speziell entwickelte Babyöle gibt es in den Sorten Jojoba, Mandel und „Nachtkerze“ jeweils für verschiedene Zwecke und Hauttypen. Auch Baby-Ponchos und Baby-Handtücher aus 100 Prozent Baumwolle sind im Angebot.

MABYEN bei Die Höhle der Löwen

Das Spa in der Düsseldorfer Innenstadt läuft bereits recht gut. Das nächste Ziel ist die Ausweitung der Babycare-Linie, die in Zukunft in allen führenden Drogeriemärkten Deutschlands angeboten werden soll. Zu diesem Zweck suchen die beiden Gründerinnen Investoren, die sie unter anderem bei „Die Höhle der Löwen“ auf Vox gewinnen wollen. Außerdem sollen auch weitere Spas eröffnet werden. Als Standorte stehen Hamburg und Berlin auf der Wunschliste.

Bei ihrem Pitch konzentrierten die zwei sich auf die Löwin Judith Williams. Diese ist Profi im Bereich Kosmetik und bringt ein großes Know-How mit, das bei der Erweiterung der Babycare-Linie von MABYEN von Nutzen sein kann.

Die beiden Unternehmerinnen bieten den Löwen 10 Prozent Unternehmensanteil für 125.000 Euro. Ob einer der potentiellen Investoren angebissen hat, wird sich heute Abend zeigen.