Home » Technik » Dieser Barkeeper-Roboter mixt zwei Drinks pro Minute

Dieser Barkeeper-Roboter mixt zwei Drinks pro Minute

Quantum of the Seas ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe, die jemals in Deutschland gebaut wurden. Der Luxusliner setzt auf Hightech, Luxus und Überraschungen. Für viele Reisende ist der Luxusliner an sich schon das Ziel der Reise. Ab Ende November kreuzt das Schiff durch die Karibik. Mit an Bord ist unter anderem ein Roboter-Barkeeper, der genauer gesagt aus zwei Roboterarmen besteht und die Bionic Bar zum Laufen bringt. Der Roboter ist eines der Highlights. Schließlich sind die flinken Arme in der Lage zwei Drinks pro Minute zu mixen. Insgesamt schafft es der Roboter auf 1000 Drinks pro Tag.

Roboter Barkeeper

Roboter-Barkeeper

Über ein Tablet sucht sich der Gast den Cocktail der Begierde aus. Ist die Wahl getroffen, wird der Drink per Klick in Auftrag gegeben. Es wird kurz danach angezeigt, wie viele Drinks sich bereits in der Warteschleife befinden und wann der eigene Cocktail fertig ist. Auf dem Luxus-Kreuzfahrtschiff als Highlight fungierend, bietet fortan auch für die Entwickler die Gelegenheit heraus zu finden, wie ein Roboter-Barkeeper bei den Menschen ankommt. Sehen wir hier bereits ein Bar-Konzept aus der Zukunft?

Fallschirmsimulator

Die Quantum of the Seas beherbergt noch weitere Neuerungen, die durchaus beeindrucken. So wird die Buchung bereits von zu Hause aus vorgenommen, so dass am Hafen nur noch ein Strichcode eingescannt werden muss. Die Passagiere können danach umgehen an Bord gehen. Mit dem Ripcord verfügt das Schiff sogar über einen Fallschirmsimulator, der es in sich hat und ebenfalls der erste seiner Art auf einem Kreuzfahrtschiff ist.

Quantum of Seas

Bild: Quantum of Seas via royalcaribbeanpresscenter.com

Quelle: Royal Caribbean

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>