Home » Umwelt » Dieser Hai leuchtet im Dunkeln

Dieser Hai leuchtet im Dunkeln

Die meisten unserer Leser werden den Film “Der weiße Hai” gesehen haben. Die heimliche Hauptrolle in Steven Spielbergs Meisterwerk geht an den großen weißen Hai, der die Protagonisten terrorisiert. Und ein Großteil der Angst, die die Zuschauer im Laufe des Film vor dem Hai haben, basiert auf der Tatsache, dass dieser für den Großteil des Films nicht zu sehen ist. Auf ähnliche Art und Weise jagt eine neu entdeckte Hai-Art: Er ist für seine Beute kaum zu sehen. Ironischerweise erreicht er dies durch eine leichte Biolumineszenz.

Hai

Unsichtbarer Jäger

Der Hai wurde von seinen Entdeckern vom Pacific Stark Research Center auf den Namen Etopterus Benchley getauft, nach Peter Benchley, dem Autor von “Jaws” (englischer Originaltitel von “Der weiße Hai”). Den Namen erhielt er von den Cousinen der Entdeckerin und Hai-Forscherin Vicky Vásquez. Neben seiner lateinischen Bezeichnung wird der Hai als Ninja-Laternenhai bezeichnet. Er zeichnet sich vor allem durch die Fähigkeit aus, nahezu unsichtbar zu jagen. Dies erreicht er durch seine schwarze Haut sowie eine schwache Biolumineszenz, durch die er mit der schwach erleuchteten Umgebung unter Wasser verschwimmt.

Der Ninja-Laternenhai wird etwa einen halben Meter lang und lebt in 1000 Meter Tiefe. Zu finden ist er vorwiegend vor der Pazifikküste von Südamerika.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>