Peter Hart ist 25 Jahre alt, stammt aus Frankfurt und hat eine Aftershave-Creme für Mann und Frau entwickelt. Dr. Severin nennt der Jung-Unternehmer seien Kreation, die einen glatten Intimbereich verspricht, ohne Hautirritationen und Rötungen. Seit 2013 ist Hart bereits am Markt. In diesem Jahr möchte er mit dem Verkauf des Intim-Aftershaves eine halbe Million Euro Umsatz anstreben. Heute Abend sehen wir Dr. Severin auf „Die Höhle der Löwen“ ab 20:15 Uhr auf Vox. Hart ist auf Investorensuche und dürfte den einen oder anderen Löwen von dem Produkt überzeugen.


Dr. Severin
Peter Hart (25) von Dr. Severin Intim-Aftershave aus Frankfurt (Bild © VOX)

Dr. Severin bei „Die Höhle der Löwen“

Auf die Idee ein Intim-Aftershave zu entwickeln, brachte Peter Hart eine gute Freundin. Schließlich sei das Internet voll von Problemschilderungen, nach der Intim-Rasur. Immer wieder liest Mann und Frau von Rötungen, eingewachsenen Haaren, entzündeten Haarwurzeln oder Pickel und sucht nach Lösungen. Damit soll nun Schluss sein. Dr. Severin verspricht einen glatten, nicht gereizten Intim-Bereich nach der Rasur. Das Aftershave für Mann und Frau wurde zusammen mit Pharmazeuten, Medizinern und Apothekern entwickelt. Ein Labor in Bayern füllt die Cremes ab. 200 Milliliter schlagen dabei mit 33,10 Euro zu Buche. Ein stolzer Preis, den die Käufer jedoch bereit sind zu zahlen, wenn das Mittel auch hält, was es verspricht. Dr. Severin Aftershave ist bereits für Frauen und für Männer bei Amazon erhältlich und zurzeit auch im Angebot.

Dr. Severin
„Dr. Severin“ Peter Hart aus Frankfurt © VOX

Nie wieder Pickel nach der Rasur im Intimbereich

Der Geschäftsbetrieb ist also schon im Gang. Damit ist Peter Hart einigen anderen Teilnehmern der Start-up Serie bereits einen wesentlichen Schritt voraus. Um die pflegenden Duft-Cremes jedoch auch international vermarkten zu können, benötigt Dr. Severin ein Investment in Höhe von 200.000 Euro. Dafür bietet der Jung-Unternehmer fünf Prozent seines Unternehmens. Als strategische Partnerin würde dabei zunächst Judith Williams in Frage kommen. Die erfolgreiche Homeshopping Unternehmerinnen ist in ganz Europa präsent und könnte das Produkt entsprechend weit verbreiten. Dem Teaser zufolge scheinen jedoch auch Jochen Schweizer und Frank Thelen Interesse an dem Produkt zu haben.


Die Rezeptur von Dr. Severin ist selbst entwickelt und ein gut gehütetes Firmengeheimnis. Der Hersteller verspricht, dass sich nach der Intim-Rasur keine Rötungen, Juckreiz oder eingewachsene Haare mehr ergeben. Dieses Versprechen scheint sehr gewagt, da es viele unterschiedliche Hauttypen gibt. Menschen mit sehr sensibler Haut haben oftmals Probleme mit dem Hautbild, zumindest unmittelbar nach der Rasur. Sollte Dr. Severin jedoch auch Menschen mit sehr sensibler Haut weiterhelfen, wäre das in der Tat ein revolutionäres Produkt. Um das herauszufinden muss man das Intim-Aftershave wohl oder übel erst einmal ausprobieren. Wir sind gespannt, ob das Produkt auch die eingefleischten Experten von „Die Höhle der Löwen“ überzeugt. Ab 20:15 Uhr beginnt die erfolgreiche Sendung auf Vox.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.