Dieses Flugzeug ist ein tödliches Spielzeug.

Eines der gefährlichsten Spielzeuge der Welt ist eine Drone der US Air Force (US Amerikanische Luftwaffe), mit dem unspektakulärem Namen: MQ-9 Reaper. Diese Drone kann automatisch Routen fliegen, hat eine enorme Reichweite (5,926km) und trägt verschiedenste High-Tech-Waffen mit sich. Die Steuerung übernimmt ein Team am Boden, egal an welchem Fleck der Erde sich das Team befindet, die Drone ist vom Computer aus steuerbar und wird somit zu einem der gefährlichsten Spielzeuge der Welt.


Es befinden sich über 20 Kameras an Bord, die Erstaunliches leisten. Von 3,4 km Entfernung soll die Kamera eine Dollarnote erkennen. Diese Spezialkameras müssen also eine vielfach größere Auflösung und Zoomoption haben, als die aktuellsten und besten Digitalkameras auf dem Markt. Vollbetankt kann das unbemannte Kriegsflugzeug 42 Stunden in der Luft bleiben. Mit allen Waffen an Bord 12 Stunden. Diese Drone wurde auch schon im Irakkrieg eingesetzt, und fliegt auch in aktuellen Krisenregionen um Aufklärung zu betreiben und eventuell schnell einsatzbereit zu sein. Diese Drone is aber nur (fast) das gefährlichste Spielzeug der Welt, denn  eines ist noch gefährlicher: Der unbemannte Tarnkappenbomber mit Atombomben. Kein Wunder, dass die Militärausgaben weltweit ins Astronomische steigen.

Ein hübsches Video als Illustration im Folgenden:

Spezifikationen der US Air Force Drone

• Crew: Unbemannt
• Startet und Landen: Landebahn
• Antrieb: Honeywell TP331-10 Turbo- Motor(712 kW)
• Tankkapazität: 1800 kg
• Flügelspannweite: 20 m
• Höhe: 3.6 m

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.