Supersolarzellen der US-Army
US-Army zeigt 1000-fach dünnere Solarzellen.

Die Solarindustrie wird von einer gesamtheitlichen Mission angetrieben, nämlich Solarzellen so klein, leicht und effizient wie möglich zu machen um eines Tages die gesamte Erde mit Solarenergie zu beliefern. In dem vergangenen Jahrzehnt haben sich Solarzellen sehr gut entwickelt, wie wir an unterschiedlichen Beispielen aus aller Welt sehen können. Von transparenten Solarzellen, zu integrierten Solarspeichern, hin zu riesigen Solarfarmen in der Wüste, die die Fläche ganzer Stadtteile mühelos übertreffen. Doch die Entwicklung von Solarzellen ist noch lange nicht am Zenit angelangt. Die US-Army hat nun eine Solarzellen-Technologie vorgestellt, die nicht nur günstiger, effizienter und langlebiger ist als alles bisher dagewesene, sondern auch in der Größe alle heute verfügbaren Solarzellen übertrifft. Wo heutige Solarzellen bis auf die Breite eines Platt Papiers geschrumpft werden konnten, soll nun eine 1000 mal dünnere Solarzelle der US-Army eine neue Ära einleiten. Mehr zur Innovation der US-Army seht und lest ihr in diesem Artikel bei uns auf Trends der Zukunft.


US-Army zeigt neue Supersolarzelle

Supersolarzellen werden an vielen unterschiedlichen Orten entwickelt, vor allem an bekannten Universitäten wie der State Michigan und anderen Instituten verteilt in der Welt. Auch das US-Militär betreibt unterschiedliche Labore und auch in diesen werden in regelmäßigen Abständen radikale Innovation hervorgebracht wie man an dem Beispiel der neuen Supersolarzellen sehen kann. Diese sind leistungsfähiger, kleiner, robuster und vor allem flacher als die Konkurrenz. Die neue Supersolarzelle besteht aus Gold- und Silberleitern, wurde in der Breite auf nur wenige hundert Nanometer geschrumpft und übertrifft somit alle bisherigen Solarzellen auf dem Markt um Längen. Zum Vergleich: Ein Blatt Papier hat eine Dicke von knapp 100.000 Nanometern. Auch wenn die transparenten Solarzellen für Fenster und Spiegel noch ein wenig mithalten können, die Flachheit der Supersolarzellen der US-Army gilt es nun zu übertreffen. Laut den beteiligten Wissenschaftlern seien die neuen Zellen eine Revolution im Bereich der alternativen und sauberen Energiequellen. So flach hätten die Forscher es selbst nicht für möglich gehalten.

Supersolarzelle - 1000 Mal flacher.
Supersolarzelle – 1000 Mal flacher.

1000-Mal dünner als die Konvention

Laut Dr. Michael Scalora, Physiker am U.S. Army Aviation and Missile Research, Development and Engineering Center werden die neuen superflachen Solarzellen auf jeden Fall Einfluss auf den Markt hausüben, denn sie sind nicht nur 1000 Mal dünner, sondern auch langlebiger und in der Produktion extrem günstig. Eine solche Entwicklung kann der Markt nicht einfach ignorieren, zu groß seien die Vorteile dieser Technologie die hoffentlich eines Tages die gesamte Menschheit mit Energie versorgen kann. Nicht nur das Militär soll nun von den superflachen Solarzellen der Zukunft profitieren, sondern alle Menschen dieser Welt, vor allem Entwicklungsländer in denen die Sonne oft und lange scheint. Bei den Kosten für den Transport allein kann durch das radikal verringerte Gewicht der neuen Zellen sehr viel eingespart werden. Anbei seht ihr ein erstes Video zu den neuen flachen Solarzellen des US U.S. Army Aviation and Missile Research, Development and Engineering Centers.


Video zu den Supersolarzellen

Quelle: Inhabitat

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.