Die Walberg Urban Electrics GmbH aus Hamburg präsentiert mit dem Egret One einen sehr robusten Tretroller mit einem Elektromotor, mit dem Nutzer bis zu 35 km/h schnell und 20 Kilometer mit einer Aufladung fahren können.


Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Egret One Elektro-Tretroller kaum von einem normalen Roller ohne Antrieb. Unter der Haube steckt jedoch eine Eisenphosphat-Batterie mit 36 Volt. Im Hinterrad versteckt sich zudem ein Elektromotor mit einer Leistung von 250 Watt, der bis zu 800 Ladezyklen unterstützt. Betätigt der Fahrer den Abzug, so beschleunigt der Rolle. In der Spitze schafft der Egret One Elektro-Tretroller dann bis zu 35 km/h. Ein LCD-Display blendet neben der aktuellen Geschwindigkeit zudem den Ladestand vom Akku ein.

Egret One


Alltagstauglichkeit vom Egret One

Der Tretroller Egret One bringt insgesamt rund 15 Kilogramm auf die Waage und ist damit nicht viel schwerer als ein gefüllter Koffer. Um zur Arbeit zu kommen, eignet sich der Egret One demnach sehr gut, sofern es durch die Stadt geht und die Strecke gut befahren kann. Aufgrund der maximalen Reichweite von 20 Kilometern stellt dies also kein Problem dar. Selbst im Regen können Nutzer mit dem Egret One Tretroller fahren, denn die Tretfläche sowie der Lenker sind gummiert und realisieren den optimalen Halt.

Der Hersteller Walberg Urban Electrics GmbH bietet diesen Tretroller zum Preis von stolzen 1.049 Euro an. Vergleicht man diesen Preis jedoch mit anderen mobilen Elektroprodukten, so ist der Preis akzeptabel.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.