Teslas Gigafactories sind noch nicht einmal fertiggestellt und haben dennoch schon maßgeblichen Einfluss auf den Energiespeicher-Sektor. Laut mehrerer Quellen sagte Musk auf einem Treffen für Investoren, dass die Gigafactory 1 in Nevada bereits jetzt mehr Batterien herstelle als jede andere Fabrik auf der Welt.


Foto: Tesla

Gigafactory 1 bricht bereits jetzt Rekorde

Die Gigafactory 1 in Nevada erstreckt sich über insgesamt mehr als 450.000 Quadratmeter und begann im Januar, Teslas Powerwall und Powerpack herzustellen. Im Juni begann die Gigafactory mit der Produktion der Akkuzellen für Teslas Model 3. Bisher läuft die Fabrik mit einer Kapazität von etwa 30 Prozent.

Aktuell produzieren die größten Batteriefabriken der Welt etwa 4 GWh Speicherkapazität pro Jahr. Musks Aussage legt nahe, dass Tesla diesen Wert bereits übertreffen kann. Die fertiggestellte Gigafactory soll 2018 35 GWh Speicherkapazität erschaffen.


Konkurrenzdruck auf dem Weg zum perfekten Energiespeicher

„There’s a kind of arms race on batteries around the world. We know that Elon Musk with Tesla has got this Gigafactory. The Chinese are racing to overtake him; they’ll have three times the capacity. And then in Germany, we’ve just heard announcement of a new plan for a $1 billion factory on batteries,“, so der Investmentberater Giles Keating.

Die Konkurrenz bei der Batterieproduktion ist groß. Diesen Konkurrenzdruck wird auch Tesla spüren. Das wird Elon Musk selber wahrscheinlich ein wenig Missfallen, aber der Konkurrenzdruck geht auch mit viel Innovations- und Leistungsdruck einher. Die Menschheit selber wird von den entstehenden Speicherkapazitäten für erneuerbare Energien profitieren. Denn der Innovationsdruck wird nicht nur für größere Kapazitäten sorgen, sondern die Technologie mittelfristig auch sicherer und effizienter machen. Das Zusammenspiel der drei Faktoren Effizienz, Kapazität und Sicherheit ist von elementarer Bedeutung für den Weg der Menschheit weg von fossilen Brennstoffen.

via Electrek

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.