Home » Umwelt » EPI: Deutschland liegt nur auf Platz 30 der umweltfreundlichsten Länder

EPI: Deutschland liegt nur auf Platz 30 der umweltfreundlichsten Länder

Es gibt eine ganze Reihe an bekannten Indikatoren, um die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes zu messen. Was allerdings die Umweltbilanz einer Nation angeht, fehlte es lange Zeit an einer entsprechenden Methodik. Inzwischen aber haben die Yale University und die Columbia University in Zusammenarbeit mit dem World Economic Forum den Enviromental Performance Index entwickelt. Dieser bewertet die Entwicklung der Länder auf verschiedenen Gebieten des Umwelt- und Klimaschutzes und kommt so am Ende zu einem individuellen Score. Mit dessen Hilfe wiederum lassen sich die Länder dann zu einem Ranking zusammenführen. Die deutsche Performance ist dabei durchaus noch verbesserungswürdig: Den Berechnungen zufolge liegt Deutschland insgesamt auf Platz 30.

forest-1065292_1280

Die skandinavischen Länder führen den Index an

Während Deutschland dabei bei den Themen Biodiversität und Behandlung der Wasserressourcen weltweit auf den vorderen Plätzen abschnitt, verhinderten vor allem die schlechten Platzierungen in Sachen Landwirtschaft und Luftqualität ein insgesamt besseres Abschneiden. Immerhin erkannten die Forscher insgesamt aber eine positive Entwicklung: Seit der letzten Berechnung vor rund zehn Jahren verbesserte sich der deutsche Score um 8,43 Prozent. Wenig überraschend sind zudem die Platzierungen an der Tabellenspitze. Mit Finnland, Island, Schweden und Dänemark werden die ersten vier Plätze allesamt von skandinavischen Ländern belegt. Aber auch Großbritannien auf dem zwölften Rang und die Vereinigten Staaten auf Platz 26 schneiden insgesamt besser als die Bundesrepublik ab.

Weltweit ist eine insgesamt positive Entwicklung zu beobachten

Ganz am Ende der Tabelle finden sich dann vor allem sehr arme Länder wie Somalia und Eritrea. Auch dort ließ sich aber immerhin eine positive Entwicklung beobachten. Dies ist überhaupt die hoffnungsvollste Botschaft der neuen Studie: Unabhängig von der einzelnen Platzierung haben die allermeisten Länder innerhalb der letzten zehn Jahre ihren Score steigern können. Das weltweite Bewusstsein für die Notwendigkeit von Umweltschutz scheint also gestiegen zu sein, was sich zuletzt auch bei der Weltklimakonferenz in Paris zeigte. Die beteiligten Forscher hoffen, mit ihrem Index die Politik zu weiteren Maßnahmen motivieren zu können.

Via: Treehugger

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Diese Stellenanzeigen könnten dich interessieren


Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>