Es gibt viele Personen die durch einen Unfall oder eine Krankheit keine Kontrolle mehr über ihren Körper haben. Einen Brief zu schreiben ist für sie also fast unmöglich. Wissenschaftler der Université Pierre et Marie Curie in Paris haben nun einen Ansatz gefunden, wie man mit den Augen kursiv schreiben kann. Das Eyewriter Project umfasst ein Display, welches die Augenbewegungen erfasst, und ein Tool, welches die schnellen Augenbewegungen etwas geschmeidiger macht.


kursiv schreiben, Paris, Display
Eyewriter Project: Durch die Augenbewegungen kursiv schreiben

Zufällige Entdeckung

Die Entdeckung von Jean Lorenceau war eher ein Unfall als eine gewollte Entdeckung. Beim Bewegen seiner Augen vor einem hochentwickelten Display wurden seine Augenbewegungen aufgezeichnet. Zwar sind die Bewegungen am Anfang noch sehr ungestüm und unkontrolliert, aber nach kurzer Zeit war es ihm schon möglich, die Bewegungen zu kontrollieren und 25 Buchstaben pro Minute zu scheiben. Je nach Training, kann die Schrift und auch die Schnelligkeit perfektioniert werden.

Optische Täuschung lässt die Augenbewegungen erkennen

Bis heute war das Verfolgen von kursivem Schreiben unmöglich, doch durch das neue Eyewriter Project wird das menschliche Auge getäuscht, und es nimmt freiwillig die glatten, ruhigen Augenbewegungen wahr. Das Display verwendet eine spezielle Anzeige, welche 500 Scheiben von gleichem Kontrast umfasst. Durch die Veränderung der Polarität der Leuchtdichte kann die optische Täuschung  „Reverse-phi Bewegung“ herbeigeführt werden. Dadurch kann der Mensch seine Augenbewegungen verfolgen.


Verwendung vom Eyewriter für Augmented Reality

Die Erfindung kann für viele verschiedene Bereiche verwendet werden. Zum Einen kann es wie oben erwähnt zur Kommunikation verwendet werden. Zum Anderen könnten Sportler oder Chirurgen durch das System ihre Augen trainieren. Auch eine Kombination mit Augmented Reality ist denkbar.

Quelle: gizmag.com, eurekalert.org

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.