Home » Lifestyle » Fabric Pen – Mit diesem Stift reparierst du Kleidung

Fabric Pen – Mit diesem Stift reparierst du Kleidung

Fabric Pen - Electrolux Wettbewerb

Fabric Pen – Mini 3D-Drucker repariert deine Kleidung.

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Electrolux Design Wettbewerbs kommen die besten Konzepte für das häusliche Leben der Zukunft zusammen. Ein innovatives Produkt der Design Studentin Ingrida Kazenaite aus Litauen begeistert derzeit die Juroren, denn es handelt sich um einen revolutionären Stift, mit dem man in Sekundenschnelle jedes beliebige Kleidungsstück reparieren kann. Wie der „Fabric Pen“ laut der Studentin funktionierten soll erfahrt ihr hier in diesem Artikel.

Fabric Pen – Mit diesem Stift reparierst du Kleidung

Das Prinzip des innovativen Fabric Pen ist einfach. Der Stift dient dazu das Material eines Kleidungsstücks zu analysieren um im Anschluss das selbe Material zu drucken und mit dem Kleidungsstück zu verbinden. So soll es zum Beispiel mögliche werden Löcher in Jeans und T-Shirts zu schliessen oder einen Fleck auf einem Kleidungsstück mit demselben Material zu überdecken. Noch ist der Fabric Pen ein Konzept, doch die Juroren des Electrolux Design Wettbewerbs legen große Hoffnung auf den innovativen Stift. 3D Drucker existieren bereits, werden immer kleiner, günstiger und intelligenter. Ein Fabric Pen könnte in der Tat eine wirklich nützliche Ergänzung im Haushalt darstellen. Kleidungsstücke würde mit wenigen Handgriffen repariert werden. Auch wir finden die Idee klasse und sehen Potential für eine solche Erfindung.

Fabric Pen - So funktionierts

Fabric Pen – Einfach Kleidung reparieren.

Quelle: Fabric Pen

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Diese Stellenanzeigen könnten dich interessieren


Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>