FindPenguins.com ist eine Online-Reiseplattform, die von dem Münchner Gründer Tobias Riedle etabliert wurde. Auf der Webseite können Reisende Reisetagebücher in Wort und Bild erstellen und auf einer digitalen Weltkarte miteinander verknüpfen. Die Plattform verbindet die Eigenschaften eines Travel-Blogs mit denen eines sozialen Netzwerks.


Foto: VOX / Bernd-Michael Maurer
Foto: VOX / Bernd-Michael Maurer

Innovativer Reiseblog mit Social-Network-Features

FindPenguins.com erlaubt es den Nutzern, nicht nur Reisetagebücher abzulegen, sondern diese oder einzelne Fotos mit Freunden zu teilen. Neben der Webseite gibt es auch eine App für iOS und Android. Letztere sind vor allem durch den Offline-Modus interessant. Der Nutzer kann so während der Reise bereits an seinem Tagebuch arbeiten und dieses anschließend hochladen, sobald er über einen Internetzugang verfügt. FindPenguins ist nicht nur für die Content-Ersteller interessant, sondern auch das Browsen durch die Reisetagebücher kann sehr interessant sein. Die Berichte sind zumeist sehr gut geschrieben und oft authentischer als Berichte in Reiseführern.

Dank eines neuen Features ist es inzwischen auch möglich, automatisch ein Fotobuch erzeugen zu lassen, dass dann nach dem Urlaub bereits zu Hause auf den Nutzer wartet.


FindPenguins bei Die Höhle der Löwen

FindPenguins bietet ein recht einzigartiges, ungewöhnliches Konzept und hebt sich wohltuend von anderen Reiseportalen ab. Der Gründer Tobias Riedle hat sich mit seinem Unternehmen bei der Investorenshow Die Höhle der Löwen beworben und sein Konzept an die fünf Juroren gepitcht. Sein Angebot: 200.000 Euro für 15 Prozent Unternehmensbeteiligung. Mit Vural Öger ist einer der Juroren, der im Reisebusiness tätig war, aus der Sendung ausgeschieden. Allerdings hat Öger Reise-Startups selten gut bewertet und stand ihnen eher skeptisch gegenüber. Die beiden für Riedle interessanten Investoren dürften Frank Thelen und Jochen Schweizer sein. Sollte es zu einem Investment kommen, möchte Riedle seine Plattform weiter ausbauen.

Heute Abend ab 20:15 kann auf Vox verfolgt werden, ob es Riedle gelang, einen der Investoren für sein Projekt zu begeistern.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.