Kosmetische Produkte greifen auf viele Inhaltsstoffe zurück. Für Laien ist es oft nicht einfach, dabei den Überblick zu behalten. Das gilt sowohl für vegane als auch für normale Kosmetik. Die Gründerin Anna Pfeiffer aus der Schweiz hat eine Pflegelinie entwickelt, die mit veganen Produkten punktet, die jeweils maximal fünf Inhaltsstoffe enthalten. Daraus leitet sich auch der Name ihres Startups ab: Unter dem Namen FiVE Skincare verkauft die Schweizerin ihre Produkte. Heute Abend tritt sie mit ihrer veganen Kosmetik bei der Vox-Show Die Höhle der Löwen an.


Foto: MG RTL D / Frank Hempel

Mit Minimalismus ans Ziel

Bisher hat Pfeiffer vier Produkte im Angebot: Mit einem Make-Up Remover, der Shea Cream für Gesicht und Körper, einem Körperpeeling und einem Feuchtigkeitsserum fürs Haar möchte die junge Gründerin ihre Kunden überzeugen. Dabei greift sie bei jedem der Produkte nur auf jeweils fünf Inhaltsstoffe zurück – natürlich komplett vegan. Was in dem jeweiligen Tiegel oder Fläschchen ist, ist groß auf die Verpackung gedruckt und für jeden nachvollziehbar und verständlich. In den Produkten von FiVE Skincare finden sich nur natürliche Inhaltsstoffe und keinerlei Chemikalien mit kryptischen Bezeichnungen.

Die Idee für ihr Unternehmen kam Anna Pfeiffer während der Suche nach einem passenden Produkt für die Gesichtspflege. Die 20-30 Inhaltsstoffe, die auf vielen Kosmetika gelistet sind, verwirrten die Schweizerin mehr als dass sie ihr halfen. Also beschloss sie, für mehr Verständnis zu sorgen. Und schon war die Idee für FiVE Skincare geboren.


Naturkosmetika ohne Wasser

Mit einer Besonderheit heben die Pflegeprodukte von FiVE Skincare sich von vielen anderen Naturkosmetika ab: Das Startup verzichtet bei der Herstellung komplett auf Wasser. Die Verwendung von Wasser in Kosmetika begründet die Notwendigkeit, viele Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Konservierungsstoffe und Konsistenzgeber.

„Five Produkte sind Unisex. Aber wir richten uns vor allem an Frauen mit sensibler Haut, für die biologische und vegane Verbrauchsprodukte einen hohen Stellenwert haben, und die gerne mehr über die Produkte wissen möchten, die sie im täglichen Leben verwenden“, erläutert Anna Pfeiffer die Zielgruppe ihres jungen Startups. Bisher sind die Pflegeprodukte von Five Skincare nur in der Schweiz erhältlich und kosten umgerechnet zwischen 20 und 30 Euro.

Five Skincare bei Die Höhle der Löwen

Um den Verkauf ihrer Produkte auf ganz Europa ausweiten zu können, benötigt Anna Pfeiffer einen Investor. Diesen hofft sie heute Abend bei der Show „Die Höhle der Löwen“ auf Vox zu finden. Mit ihrem Pitch hofft Anna Pfeiffer, die Löwin Judith Wagner als Investorin gewinnen zu können, da diese einen breiten Erfahrungsschatz im Bereich Kosmetika hat. Aber auch Frank Thelen, der bereits einige E-Commerce-Startups erfolgreich begleiten konnte, wäre für die Schweizerin interessant. Für 70.000 Euro bietet die 35-jährige Pfeiffer 20 Prozent ihres Unternehmens an. Ob sie einen der Löwen mit ihrem Pitch überzeugen konnte, wird sich heute Abend ab 20:15 auf Vox zeigen.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.