aerovelo, American Helicopter Society, Igor I. Sikorsky Human Powered Helicopter Competition
Weltrekord: 64,11 Sekunden schwebte der AeroVelo Atlas in der Luft.

Im Rahmen der Igor I. Sikorsky Human Powered Helicopter Competition wird seit 1980 nach einem Helikopter gesucht, der nur mit menschlicher Kraft betrieben wird. Der „AeroVelo Atlas“ hat das nun geschafft. Mit Hilfe eines umgebauten Fahrrads und einem „menschlichen Antrieb“ schwebte Todd Reichert über eine Minute lang über dem Boden. Dies war lang genug um den Weltrekord (Dauer eines Schwebeflugs) zu brechen, den AHS-Sikorsky Preis zu gewinnen und das Preisgeld von 250.000 Euro abzukassieren.


AeroVelo Atlas: 58 Meter breit

Nicht zum ersten Mal berichtet Trends der Zukunft über ein fliegendes Rad. Im Gegensatz zum AeroVelo Atlas ist das FBike jedoch ein akkubetriebenes Helikopter Fahrrad. Der AeroVelo Atlas ist der erste rein menschlich betriebene Hubschrauber. Er besteht aus einem umgebauten Fahrrad und ähnelt mit seinen vier Rotoren einem riesigen Quadcopter. Insgesamt 58 Meter ist das Konstrukut breit, die Rotoren haben einen Durchmesser von 20 Meter.

Vorgaben um den AHS-Sikorsky-Preis zu gewinnen

Damit der AHS Sikorsky Wettbewerb gewonnen werden konnte, musste der menschlich betriebene Helikopter eine Höhe von 3 Metern erreichen, 60 Sekunden lang in der Luft bleiben, und sich nicht außerhalb einer 10 x 10 Meter Box bewegen. In einer riesigen Halle hob der Fahrer, Todd Reichert, ab und schaffte es kurzzeitig 3,3 Meter Höhe zu erreichen, 64,11 Sekunden lang in der Luft zu bleiben und in der vorgegebenen Box zu bleiben. Der Weltrekord für die Dauer eines Schwebeflugs war gebrochen und auch der AHS-Sikorsky Preis war gewonnen.


AeroVelo Atlas bricht den Weltrekord:

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Stefan

    16. Juli 2013 at 17:58

    Einfach genial! Man beachte die langsame Rotorbewegung!
    Die 250.000€ sind sehr gut in dieses Projekt investiert. Ich bin gespannt, was sich in den nächsten Jahren in diesem Bereich tun wird. Der Traum vom Fliegen wird wahr… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.