Home » Technik » Flugkäfer mittels Elektro-Schocks gesteuert

Flugkäfer mittels Elektro-Schocks gesteuert

Flugkaefer wird von Menschen gesteuert

Flugkäfer mit Elektro-Rucksack.

An der University of California Berkeley wie auch an der Nanyang Technological University in Singapur arbeiten Wissenschaftler mit echten Cyborg-Käfern mit Flugeigenschaften. Riesen-Käfer bekommen dazu einen Mini-Rucksack auf den Rücken gespannt, der eine Batterie, einen drahtlosen Sender wie auch Elektroden, die an den Flugmuskeln der Käfer befestigt sind, beinhaltet. Die Forscher verpassen den Käfer während des Fluges gezielt Stromschläge um die Käfer zu steuern. Durch die neuesten Elektroschock-Tests ist es den Forschern gelungen neue wertvolle Erkenntnisse zu erzielen, die wiederum für neue Tests und präzisere Flugmanöver von Bedeutung sind. Mehr zu den neuen Cyborg-Käfer die von Menschen durch Elektro-Schocks gesteuert werden, seht und erfahrt ihr in diesem Artikel bei uns auf Trends der Zukunft.

Cyborg-Käfer: Käfer wird von Menschen gesteuert

Man kann sich das Gefühl der Käfer ungefähr so vorstellen als würde man ganz gemütlich durch die Straße laufen und plötzlich nichtsahnend in dem Oberschenkel einen Elektroschock bekommen.Klar, dass sich unsere Laufrichtung den Umständen ein wenig anpasst. Genauso funktionieren die Tests mit den Riesen-Käfer an der University California Berkeley und der Nanyang Technological University in Singapur. Ob die Käfer bei den Tests leiden können uns die Tiere nicht direkt aber indirekt verraten. Allein wenn man logisch darüber nachdenkt, macht es den Käfern garantiert keinen Spaß als Laborobjekte und halbe Cyborgs während des durch die Luft Gleitens Stromschläge über sich ergehen zu lassen. Nichtsdestotrotz: Die Experimente mit den Cyborg-Käfern haben neue Erkenntnisse darüber erbracht, wie und welche Muskeln die Käfer in dem Flug nutzen um die hohe Flugpräzision zu erzielen. Und diese Erkenntnisse sollen wiederum in neue Experimente und Test mit den Flugkäfern einfliessen um sie eines Tages präzise nach Wunsch steuern zu können. Jetzt fehlt nur noch eine Kamera wie beim Motorola Scout Hunde- oder bei Whiskas Katzenhalsband um zu sehen was der Käfer sieht. Für uns sieht das ganze aus wie Tierquälerei oder was meint ihr?

Video zeigt Flugkäfer mit Elektroschock-Rucksack

Quelle: UC Berkeley

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>