Royal Navy Future Ship 2050
Royal Navy zeigt Future Ship 2050.

Es ist immer wieder schön anzuschauen, was das Militär plant, vor allem wenn es die US-Army oder die Royal Navy ist, denn gerade das Militär arbeitet auf allerhöchstem Niveau und versucht weit in die Zukunft zu schauen. Mit dem T2050 versucht die Royal Navy einen Vorgeschmack darauf zu geben, mit welchen futuristischen Wasservehikeln die Marine in Zukunft auflaufen wird. Ein fantastisches Konzept voll mit Hightech und einem einzigartigen Design, welches das Future Ship für Radarsysteme quasi unsichtbar macht. Mehr lest ihr in diesem Beitrag bei uns auf Trends der Zukunft. 


Future Ship: Royal Navy zeigt Kriegsschiff der Zukunft

Bei dem T2050 handelt es sich um eine Studie die Ausblick auf die Zukunft der Royal Navy geben soll und ist natürlich in dieser Form noch nicht umgesetzt. Dennoch überzeugen die Bilder des futuristischen Kriegsschiffs. Schon das Design verrät, dass modernste Tarnkappen-Systeme in dem Schiff der Zukunft integriert sind. Zudem befinden sich elektromagnetische Superwaffen an Bord des Zukunftsschiffs, sogenannte „Electronicmagnetic Railgun“. Diese feuern auch unter Wasser mit mehrfacher Schallgeschwindigkeit.

T2050 mit Drohnen an Bord
T2050 mit Drohnen an Bord.

Drohnen werden zum Standard gehören

Das Schiff bietet nicht nur Platz für eine Besatzung, die von der Anzahl vermutlich stark reduziert werden soll, sondern auch für Fluggeräte jeglicher Art. Helikopter, aber vor allem Drohnen sollen den Weg zum Schiff automatisch finden und dort landen können. Zwei Drohnen sollen in der Lage sein zur gleichen Zeit zu starten oder zu landen. Wahlweise können diese aus der Entfernung oder eben vom Schiff aus gesteuert werden.


Hauptdeck Visualisierung
Visualisierung des Holzdecks.

Das Hauptdeck, wie sollte man es auch anders erwarten, ist hoch digitalisiert und soll mit nur wenigen Mann besetzt werden, bei gleichbleibender Effektivität eines Kriegsschiffs und einer erhöhten und vereinfachten Nutzerführung. In der Mitte des Konzepts befindet sich ein Holzdeck, bzw. ein Tisch mit 3D-Hologrammen auf dem alle externen Aktivitäten rund um das Schiff überwacht werden können. Unser erstes Fazit zum T2050: Ein Konzept wie aus Minority Report welches so manchen Fan auf Anhieb überzeugen dürfte.

Quelle: Popsci

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.