Einen Jet Antrieb komplett mit einem 3D-Drucker zu drucken ist die eine Sache. Dieses Triebwerk dann jedoch auch erfolgreich zu testen um zu zeigen, dass das Druckerzeugnis auch tatsächlich funktioniert, ist überwältigend. Das Team von GE Aviation zeigt in einem Video, wie das gänzlich aus einem 3D-Drucker stammende Flugzeug-Triebwerk in Betrieb genommen wird.


Jet Triebwerk

Funktionierendes Jet-Triebwerk aus dem 3D-Drucker

Das Jet-Triebwerk ist knapp 30 Zentimeter lang und 20 Zentimeter hoch. Es handelt sich dabei um das Resultat jahrelanger Arbeit. Das GE Triebwerk ist nicht das erste Erzeugnis dieser Art, welches aus einem 3D-Drucker stammt. Allerdings ist es das erste gedruckte Triebwerk, das mit 30.000 Umdrehungen pro Minute zum Leben erweckt wurde. Mittels Direct Laser Metal Melting (DLMM)- Druckverfahren wurde das Triebwerk hergestellt. GE hat von der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde FAA bereits ein Zertifikat für die Verwendung des neuartigen Jet-Triebwerks erhalten. Mit der Technologie kann die Fertigung noch schneller und effizienter von Statten gehen. Es ist schon ziemlich beeindruckend zu was moderne 3D-Drucker schon alles in der Lage sind. Ohne noch viel vorweg zu nehmen, empfehlen wir euch nun den Blick in folgendes Video.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.