Ein herkömmlicher Sikorsky S-76 absolvierte seine ersten Flugmeilen im Autonom-Modus. Ein Co-Pilot plante, überwachte und führte den Flug schließlich nur mit der Hilfe eines Tablets aus. Der Heli erhob sich von allein in die Lüfte, flog und landete auch wieder selbstständig. Die Technologie stammt aus dem Aircrew Labor In-Cockpit Automation System (ALIAS) Programm der DARPA.


heli-autonom

Helikopter als autonom fliegende Taxis der Zukunft

Parallel zu der Entwicklung autonom fahrender Autos, wird die Technologie auch bei Helikoptern erprobt. Im Kern scheint das in diesem Bereich auch ein wenig einfacher zu sein. Flugzeuge fliegen ja bereits seit einiger Zeit schon, dank Autopiloten, fast ausschließlich autonom. Auch die Landung wird, bei normalen Bedingungen, ohne großes Zutun des Piloten gemeistert. In Zukunft könnte diese Technologie auch bei Helikoptern eingesetzt werden. Autonom fliegende Helis, die unter anderem als Lufttaxis fungieren, wären eine denkbare Erweiterung. Der Sikorsky S-76 Heli flog jüngst von Stratford nach Connecticut und legte dabei knapp 50 Kilometer zurück. Um den Flug in Eigenregie umsetzen zu können, wurde das von Sikorsky entwickelte MATRIX-System um einen Datenpool und Multi-Sensoren erweitert. Bei dem Test handelt es sich um die Phase 1 des vor einem Jahr lancierten ALIAS Programms, das mit acht Millionen US-Dollar unterstützt wird. Die Technologie soll in Zukunft weiter ausgebaut und beim Militär aber auch im zivilen Luftraum einmal wurzeln. Ziel ist es Flugpersonal zu ersetzen. Für Piloten eine bittere Pille, ähnlich wie LKW-Fahrer, die sich eines Tages wohl gegen die autonomen Systeme „geschlagen“ geben müssen. Bis das jedoch so weit ist, wird noch ein wenig Zeit vergehen. Mit den intelligenten Systemen sollen die Piloten in erster Linie entlastet werden. Zudem wird ein höheres Sicherheitslevel forciert und auch an Kostenreduzierungen gedacht. In der Phase 2 des ALIAS-Programms, das übrigens mit 9,8 Millionen US-Dollar unterstütz wird, sollen weitere Testflüge folgen. Zudem stehen Entwicklungen der Mensch-Maschine-Schnittstelle auf dem Programmplan. Nächste Schritte sind auch strategischer Natur. Dabei wird untersucht inwieweit das ALIAS-System nahtlos übergreifend in die zivile Luftfahrt adaptiert werden kann.


Was Sikorsky und die DARPA aktuell bewiesen ist, dass bereits vorhandene Technologie entsprechend erweitert werden kann, um Helikopter allein fliegen zu lassen. Somit wird nicht nur dem autonomen Auto auf der Straße eine Bühne für technologische Weiterentwicklungen geboten, sondern auch Luftfahrzeugen. Fliegen soll in Zukunft mit der Hilfe von intelligenter Technologie günstiger und auch sicherer werden. Auch das Zeitalter der Taxi-Drohnen scheint damit immer näher zu rücken.

Autonom fliegender Heli im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.