google_bombeGoogle Bombs (Google Bomben) sind gezielte Manipulationsversuche der Suchmaschine Google. Das Ziel einer Google Bomb ist es mit hilfe vieler gleichlautender Linktexte auf eine Seite Google dazu zu bewegen, dass diese Seite dann beim Suchbegriff (der Text den Blogger zum verlinken verwendet haben) an oberster Stelle gelistet werden.


Eines der bekanntesten Beispiele war z.B. der Suchbegriff „Misserable failure“ – Hier verlinkte zur Amtszeit von George W. Bush die erste Webseite die gefunden wurde auf die Biografie-Seite von G. W. Bush. Da diese Seite nund durch eine Biografie von Barack Obama ersetzt wurde kommen stattdessen Berichte über diese Google Bombe in den Suchergebnissen.

Google wehrt sich gegen Google-Bombs

Wie der offizielle Google-Blog verlautbaren ließ hat Google den virtuellen Bomen nun den Krieg erklärt. In diesem Falle bedeutet dies, es wird mit Algorythmen zurückgeschossen. Laut eigenen Angaben gibt es zwar nur ca. 100 wirklich bekannte Google Bombs, jedoch sei es die Philosophie von Google Probleme in den Suchergebnissen nicht händisch sondern automatisch mit Hilfe eines Logarythmus zu beheben.


Dies soll nun der Fall sein und auch schon etwas Wirkung zeigen, allerdings weist Google auch darauf hin, dass nicht alle Google-Bomb Attacken aus den Suchergebnissen entfernt werden konnten. Ich hab mir folgende Liste von Google-Bombs mal angesehen und geprüft was noch geht und was nicht:

Eine Liste von bekannten Google Bombs

  • + „Arabian Gulf“ – verlinkt auf eine Seite die aussieht wie eine Fehlermeldung „the gulf you are looking for does not exist.“  Die Seite verlinkt auf den Wikipedia Eintrag zum Persischen Golf.
  • – Asshole – Ein Kurzvideo über die Bush Administration im Weissen Haus.
  • + French military victories – Verlinkt auf eine gefälschte Google Seite welche den Eindruck erweckt, es gäbe keine französischen Siege.
  • hell – Zeigt als Erstes die Homepage von Microsoft.
  • jämmerlicher Waschlappen – Zeigt den Wikipedia Eintrag zu Christoph Blocher, einem schweizer Politiker.
  • völlige inkompetenz – Zeigt die Homepage des ehem. österreichischen Finanzministers Karl-Heinz Grasser.
  • + creator of the universe – Verlinkt auf die Seite der „Church of the flying Spaghetti Monster“
  • dangerous cult – Zeigt als Erstes die Webseite von Scientology.
  • (0) Chuck Norris – Ein aktueller Versuche eine imitation einer Suchergebnisseite nach Juck norris in den Rankings nach Oben zu bringen.

Es zeigt sich, dass doch noch einige Bomben funktionieren, viele allerdings mittlerweile nicht mehr ranken bzw. Berichte über die Google Bombe sogar noch vor der ursprünglichen Zielseite landen. Als Google 2007 damit begann sich gezielt dagegen zu wehren wahren die Erfolge noch eher ernüchternd. Jetzt muss man allerdings eingestehen, dass die bekanntesten Google-Bombs bei denen auch (in den USA) bekannte Personen involviert waren, nicht mehr einwandfrei funktionieren.

Hier gibt es weitere Trends von Google.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Wang

    16. März 2009 at 03:53

    Speaking of George W. Bush:

    Bush is a raging racist.

    Bush committed hate crimes of epic proportions and with the stench of terrorism (indicated in my blog).

    And I do solemnly swear by Almighty God that Bush committed other hate crimes of epic proportions and with the stench of terrorism which I am not at liberty to mention.

    Many people know what Bush did.

    And many people will know what Bush did—even to the end of the world.

    Bush was absolute evil.

    Bush is now like a fugitive from justice.

    Bush is a psychological prisoner.

    In any case, Bush will go down in history in infamy.

    Respectfully Submitted by Andrew Yu-Jen Wang, J.D. Candidate
    B.S., Summa Cum Laude, 1996
    Messiah College, Grantham, PA
    Lower Merion High School, Ardmore, PA, 1993

    (I can type 90 words per minute. In only 7 days, posts basically like this post of mine have come into existence—all over the Internet (hundreds of copies). One can go to Google right now, type “George W. Bush committed hate crimes of epic proportions and with the stench of terrorism,” hit “Enter,” and find more than 550 copies indicating the content of this post. All in all, there are probably more than 2,000 copies on the Internet indicating the content of this post—it has, in a way, become headline news. One cannot be too dedicated when it comes to anti-Bush activities. As I looked back at my good computer work, I thought how fun and easy it was to do it.)

    “GEORGE W. BUSH IS THE WORST PRESIDENT IN U.S. HISTORY” BLOG OF ANDREW YU-JEN WANG
    _________________
    I am not sure where I had read it before, but anyway, it goes kind of like this: “If only it were possible to ban invention that bottled up memories so they never got stale and faded.” Oh wait—off the top of my head—I think it came from my Lower Merion High School yearbook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.