google knol


Bin grad drüber gestolpert. Google hat einen neuen Dienst gestartet namens „Knol„. Ich bin mir noch nicht ganz Sicher, was genau das jetzt sein soll, obs ein Artikelverzeichnis wird, eine Wissensdatenbank, ein Wikipedia Klon oder doch nur eine neue Spielerei für SEO-Profis, keine Ahnung. Hier ist jedenfalls mein Knol Profil – momentan leider noch ohne Knols, aber kommt sicher noch 😉

So beschreibt jedenfalls Google Knoll:


A knol is an authoritative article about a specific topic.

Bin gespannt ob das ein neuer Trend im Internet wird oder doch nur ein Schuss in den Ofen.

Würd mich freuen, wenn du deine Erfahrungen mit Google Knol als Comment in diesem Blog hinterlassen könntest.

Besten Dank 🙂

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. trends

    24. Juli 2008 at 11:17

    News, schnell mal quer gelesen…

    Da sich einige Neuigkeiten gerade in meinen Tabs stapeln, mache ich doch glatt einen News-Stapellauf draus! Da braucht aber keiner mehr vom Sommerloch zu sprechen. Naja, Löcher gibt es schon, vom Sommer ist weniger in Sicht. Mittags um zwöl…

  2. Alex

    27. Juli 2008 at 05:15

    Hallo,

    zu G-Knol habe ich mich ebenso durchgeklickt und mich dort rasch umgesehen und mein Profil sowie den ersten Knol erstellt, aber dieser ist noch nicht online.

    Im Knol liess ich sogar einen Werbebanner mit Google-Adsense schalten und nach einer Meldung, dass es eine Zeit dauern wird, bis der Banner in der Sidebar des Knols freigeschaltet wird, habe ich gedacht, dass der Beitrag erstmals moderiert werden muss.

    Ich warte mal ab und wenn es mit dem Rumknolen:) doch was wird, dann kann man ja des Öfteren dort etwas verfassen, mit Bildern und Co. verziert.

    Grüsse…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.