Hewlett-Packard---Mit-Gesten-Steuerung-von-Leap-Motion
Neuer Hewlett-Packard Laptop – Mit Gesten Steuerung von Leap Motion

Gestenerkennung liegt im Trend, denn das traditionelle Desktop Computing mit Maus und Tastatur ist erstens nicht wirklich förderlich für die Kreativität, Ausdauer und Produktivität und zweitens nicht wirklich auf Grundlage von natürlichen Bewegungen eines Menschen aufgebaut. Traditionelle Interkation mit Computern wird in Zukunft seltener werden, doch einen richtigen Vorstoß in Richtung Gesten-Steuerung gab es bisher, trotz vieler neuer Interaktions-Konzepte, noch nicht. Hewlett Packard ist das erste große Unternehmen das sich traut eine der bisher am besten funktionierenden Systeme zur Steuerung von Computern mit Gesten, nämlich das des Unternehmens „Leap Motion“ in einen Laptop zu integrieren – in den HP ENVY17.


Envy17 – Laptop mit integrierter Gesten-Steuerung

Endlich traut sich ein großes Unternehmen Gesten-Steuerung in einen Laptop zu integrieren und diesen auf den Markt zu bringen. Mit der Technologie von Leap Motion ist Hewlett-Packard in diesem Bereich bestens ausgerüstet, denn es gibt nur wenige, die mit der Qualität und Genauigkeit von Leap Motion mithalten können. Der neue Laptop mit der innovativen Steuerung via Gesten wird ca. 800 € kosten und einige nette Features und Software enthalten, die das volle Potential der neuen Gestensteuerung erahnen lässt. Darunter befinden sich Programme zur Steuerung eines digitalen DJ Mischpults wie auch eine Software die speziell dazu entwickelt wurde um PC Spiele via Gestenkomandos zu spielen.

Gestensteuerung im neuen HP Laptop

Spiele sind nur ein Anwendungsbeispiel der neuen Leap Motion Technologie im HP Envy 17. Wenn man darüber nachdenkt kann man viele alltägliche Dinge aus dem Handgelenk heraus erledigen ohne dazu die Tastatur oder die Maus zu benutzen. Google Maps zum Beispiel. Warum mit der Maus die Weltkugel drehen, wenn man die einfach mit der Hand bedienen kann. Hinein und heraus-zoomen, auswählen, öffnen, all das kann man mit den Händen erledigen. Der Vorteil liegt auf der Hand. Man kann mit dem Computer interagieren indem man die Dinge „anfasst“ und modelliert. Wie im echten Leben. Natürlich und ohne zu tippen, ohne zu klicken. Es ist schon eh seit langem nötig, dass sich die Interaktion zwischen Computern und Menschen verändern – wie in Filmen wie Minority Report. Ein Video zum neuen Envy17 zeigt einige der neuen Features und Vorteile der Integration des Leap Motion Sensors in den Laptop von Hewlett-Packard.


Ausgewählte Trends zum Thema: Interaktions-Design

Video zeigt den Envy17 von HP

Merke: Den Envy17 gibt es auch als normale Version ohne Leap Motion Sensor zu kaufen. Also bei einem Kauf bitte darauf achten und bestehen, dass Gestensteuerung mit im Paket ist.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.