Holderness - Ehemann simuliert Wehen
Holderness – Ehemann simuliert echte Wehen.

Männer können sich nur schwer vorstellen durch welche Schmerzen Frauen gehen müssen um ein Kind zur Welt zu bringen. Um ihrem Ehemann dies zu vermitteln hat Mrs. Holderness, die Teil der im Netz recht bekannten Familie ist, ihrem Mann einen Elektroschocker gekauft und ist mit ihm zum Arzt gefahren. Dort wurde dem Mann das Gadget am Bauch befestigt und dann Strom durch seinen Körper geschossen. Anstatt seine Bauchmuskeln zu trainieren drückt der Doktor auf volle Pulle um dem Ehemann zu zeigen, welche Schmerzen Frauen bei einer Geburt durchleben. Die Ehefrau hat natürlich extrem viel Spass bei der ganzen Geschichte und lacht sich zu Tode. Mehr zum Thema: Wenn Männer schwanger wären und welche Schmerzen Frauen bei einer Geburt durchleben, seht ihr in diesem Artikel bei uns auf Trends der Zukunft.


Wenn der Ehemann schwanger wäre

Wir hatten schon vor zwei Jahren von der Holderness Familie berichtet. Der Ehemann war erfolgreicher TV-Moderator und die Ehefrau auch in der Branche tätig. Beide wollten aber mehr Zeit mit der Familie verbringen und haben kurzerhand ein Online Marketing Unternehmen der etwas anderen Art gegründet. Ziel der Idee war es ihr eigenes Leben in Szene zu setzen, über YouTube und andere Einnahmequellen Geld zu verdienen. Genug angespart hatte die Familie, daher konnten sie das Experiment ruhig angehen lassen. Mit einem mit der gesamten Familie aufgenommen Song namens „XMAS Jammies“ gelang der Familie der Durchbruch und sie erkannten, dass die Idee, kreative Sachen mit der Familie zu machen und diese in guter Qualität zu produzieren im Netz sehr gut ankommt. Seit dem produziert die Familie in regelmäßigen Abständen neue Videos und darunter halt eben auch das Video wie Mr. Holderness eine echte Schwangerschaft simuliert.

Simulation einer echten Schwangerschaft

Die Idee ist recht einfach. Strom durch den Körper fliessen lassen und das in einer solch hohen Stärke, dass sich die Muskeln genauso stark zusammenziehen wie sie es während einer echten Schwangerschaft tun. Dadurch kann der Ehemann nachfühlen über welche Schmerzen Frauen sprechen, wenn es zur Schwangerschaft kommt. Ein ähnliches Experiment haben schon einmal zwei Holländer gemacht. Die Jungs haben aber richtig lange durchgehalten und am Ende waren sie platt. Wie Mr. Holderness sich aus der Misere gezogen und wie er die simulierten Schmerzen einer Schwangerschaft verkraftete, seht ihr in dem folgenden Videobeitrag. Unser Fazit: Wir Männer sind glücklich, dies in unserem Leben nicht durchzumachen und bei dem Anblick solcher Bilder steigt unser Respekt ins Unermessliche.


Video zeigt das Ehemann-Experiment

Quelle: Lifedamn.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.