University Houston iPhone Hautkrebs App
University of Houston entwickelt „Hautkrebs-App“

George Zouridakis, ein Professor für Engineering Technology an der University of Houston, hat in Zusammenarbeit mit einem großen Hersteller für Medizin-Technik eine revolutionäre App für das iPhone entwickelt, welches mit 85%iger Genauigkeit bestimmten kann, ob eine Person an Hautkrebs erkrankt ist. Die iPhone Applikation kommt mit einem kleinen Zusatz daher und ist laut der Universität Houston kinderleicht zu bedienen. Wie die App zur Erkennung von Hautkrebs genau funktioniert, das erfahrt ihr hier in diesem Beitrag.


Innovation in der Medizin – Medizin Apps

Es ist schon erstaunlich wie Technologien nicht nur den Alltag sondern auch Bereich wie die Medizin verändern und dabei sind es nicht nur Smartphone Applikationen sondern auch andere neuere Technologien. Dank 3D Druckern zum Beispiel werden ganze Knochen für Menschen ausgedruckt, sogar Gesichter-Implantate und Medizin kommt heute schon aus den Druckern. Auch lebende Organe werden in Zukunft druckbar sein. Bis es soweit ist begnügen wir uns mit den vorhandenen Tools, darunter halt auch eben die Apps für Smartphones, die den Zustand von Patienten überwachen können oder wie in dem Fall der University of Houston mit 85%iger Genauigkeit Hautkrebs auf der Haut von Menschen erkennen können. Dies binnen weniger Sekunden und kinderleicht.

iPhone Applikation erkennt Haut-Krebs mit 85%iger Genauigkeit

Die neue Anwendung zur Erkennung von Hautkrebs kommt mit einem kleinen Gadget daher, welches zwar 500 Dollar kostet, aber für ein Medizin Tool, welches einem das Leben retten kann sicherlich nicht zu teuer. Es handelt sich dabei um ein Dermatoskop welches man mit dem iPhone verbindet. Dieses dient dazu die Haut abzuscannen, vor allem die Bereiche wo sich halt die schwarzen Flecken befinden. Unsere Meinung zu dieser Entwicklung: Erneut eine hervorragende Sache die Millionen von Menschen helfen könnte Gewissheit darüber zu bekommen, ob sein eigener Körper mit Krebs befallen ist oder nicht und dies frühzeitig, intuitiv und schnell damit man Gegenmaßnahmen einleiten kann. Also eine gute Sache. Hut ab!


Video zur neuen Haut-Krebs iPhone App

Quelle: University of Houston

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.