Nachhaltige Technologien und Entwicklungen sind schwer im Kommen. In diese Bresche schlägt auch Jennifer Hung mit ihren Jellyfish Lodges, kleinen, schwimmenden Farmen, die gesunde Nahrung produzieren und gleichzeitig verschmutzte Luft und verschmutztes Wasser reinigen. Mit einer Kombination aus müllsammelnden Tentakeln, aquaponischen Gärten und einem Wasserfiltersystem sind die Jellyfish Lodges ein beeindruckendes Stück Biotechnologie.


jellyfish-lodge1

Jellyfish Lodges sorgen für saubere Wasserstraßen

Mit Ihren Jellyfish Lodges möchte Janine Jung einen Teil zur Lösung der Probleme beitragen, mit denen Wasserstraßen im Grunde weltweit kämpfen. Der Name leitet sich übrigens von der Tatsache ab, dass die Lodges mit ihren nach unten ragenden Tentakeln tatsächlich quallenartig wirken.


Die Gebilde ziehen Energie – wie sollte es anders sein? – aus Solarzellen und verfügen im Inneren über einen Garten, der gleichzeitig zur Wasserfilterung beiträgt. Die langen Tentakel, die nach unten ins Wasser ragen, dienen derweil dazu, Müll aus dem Wasser zu fischen ohne eine Gefahr für Tiere darzustellen. Außerdem wird das Wasser über diese Tentakeln auf Giftstoffe getestet. Sollten solche entdeckt werden,kommen spezielle mikrobielle Filtrierungskammern zum Einsatz, um das Wasser zu bereinigen und anschließend zurück in den Fluß zu führen.

jellyfish-lodge2

In den aquaponischen Gärten im inneren der Jellyfish Lodges werden nachhaltig Nahrungsmittel angebaut. Außerdem filtern die Gärten die Luft über ein elektrostatisches System. Das Projekt baut darauf, dass die Bewohner der Umgebung die Wartung und den Betrieb der Lodges übernehmen, während sie gleichzeitig von den angebauten Nahrungsmitteln profitieren.

jellyfish-lodge-3

Derart innovative Ideen kommen zwar nicht immer zur Umsetzung, aber allein schon der Entwurf kann dazu beitragen, nachhaltige Projekte voranzutreiben und zu unterstützen. Die Jellyfish Lodges von Jennifer Hung erhielten eine Auszeichnung bei der diesjährigen Biodesign Competition.

via Inhabitat.com

Bilder: Janine Hung

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.