Wasserkissen im Trend
Wasserkissen im Trend

Im Interesse eines gesünderen und erholsameren Schlafs entwickeln sich Wasserkissen ähnlich wie Wasserbetten immer weiter zu einem gesunden Trend. Ungefähr ein Drittel des Tages verbringen wir mit Schlafen. So ist es nicht verwunderlich, das wir immer weder auf der Suche nach Innovationen sind, wenn es um den Schlafkomfort geht. Eine dieser Innovationen sind die Wasserkissen, die die Wirbelsäule im Halsbereich während unseres Schlafes optimal stützen und entlasten. Dabei werden auch die Schultern und der obere Rückenbereich durch die Nutzung der Wasserkisten gestützt, und während des Schlafs entlastet. Durch die Wasserkopfkissen, derer Härtegrad über die Füllung optimal an die Bedürfnisse einzelner Personen angepasst werden kann, wird eine langanhaltende therapeutische Wirkung erreicht. Mit den Wasserkissen lässt sich sicherlich auch eines der Geheimnisse des gesunden Schlafs enträtseln.


Video zu den Wasserkissen Vorteilen


Wasserkissen lindern Schmerzen im Hals- und oberen Rückenbereich

Viele Menschen werden von anhaltenden Schmerzen im oberen Hals und Rückenbereich geplagt. Diese Schmerzen treten oft, aufgrund schlechter Lagerung dieser Bereiche während des Schlafens, auf. Um hier Abhilfe zu schaffen, werden verschiedene Kissen angeboten, die therapeutische Erfolge bei diesen Beschwerden versprechen. Der Nachteil der meisten herkömmlichen Kissen ist es, das sie nicht auf die Bedürfnisse der einzelnen Personen abgestimmt werden können. Wasserkissen jedoch lassen sich über die Wasserfüllung an das Bedürfnis der einzelnen Person abstimmen. Die Füllung kann über die Wassermenge härter oder weicher gestaltet, und damit an die Einzelperson angepasst werden. Übrigens gehört auch das Wohlfühl Bett und sei es noch so ausgefallen, zu den wichtigen Dingen wenn es um gesunden Schlaf geht.


Therapeutische Wirkung bleibt über Jahre erhalten

Wasserkissen im Trend-das Prinzip
Wasserkissen im Trend-das Prinzip

Während bei herkömmlichen therapeutischen Kissen das Material, mit dem Sie gefüllt sind, nach und nach seine Elastizität verliert, erhalten Wasserkissen die therapeutische Wirkung über einen langen Zeitraum. Zudem bieten sie den Vorteil, dass sie bei veränderten Schlafgewohnheiten, über die Wasserfüllung, stetig den individuellen Bedürfnissen angepasst werden können. Für Liebhaber von Federbetten werden die Wasserkissen auch als Daunenwasserkissen angeboten. Wasserkissen können aufgrund der verwendeten Füllmaterialien, die das Wasserkissen im inneren umgeben, zumeist auch von Allergikern genutzt werden. Auch wenn Wasserkissen nicht gänzlich das Schlafgefühl vermitteln können, das ein Wasserbett bietet, so sind sie doch in der Lage einen Teil des Schlafkomforts eines Wasserbetts in herkömmliche Betten zu holen. Noch ein kleiner Tipp für Schnarcher, das Roboter Bär Kissen soll das schnarchen durch Gesicht kraulen stoppen.

Fazit

Wasserkissen scheinen ein Trend im Interesse der Gesundheit zu sein, der auf Dauer sicherlich vielen von Rücken- und Nackenschmerzen geplagten Menschen zu mehr Erholung während des Schlafs verhelfen kann. Selbst in einer klinischen Studie der John Hopkins Universität wurde belegt, das wassergefüllte Kissen in der Lage sind, allgemeine Schmerzlinderung zu verschaffen und die Schlafqualität deutlich zu verbessern. Wasserkissen werden in verschiedenen Größen und Ausführungen angeboten und sind zumeist nur wenig Teurer als herkömmliche Kopfkissen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.