DeLorme InReach 1.5 Satellitenkommunikation
DeLorme InReach 1.5 Satellitenkommunikation

Mit dem DeLorme InReach Satelliten Kommunikationssystem soll es möglich werden, mit Smartphones die über die herkömmlichen 2G, 3G, oder 4G kommunizieren, auch die Satellitenkommunikation nutzen zu können. Mit dem InReach System will man Smartphone Nutzern die Möglichkeit geben, in Notfällen auch dort Notrufe absetzen zu können, wo man sich außerhalb der 2G,3G oder 4G Netze befindet. Der InReach von DeLorme ist ein zwei Wege Satelliten Kommunikator, der sich via Bluetooth mit verschiedensten Smartphones verbinden lässt. Mit ähnlicher älterer Technologie war es bereits möglich, Signale über Satellitenkommunikation auszusenden, allerdings nicht auch Signale zu empfangen.


Video zur InReach Technologie von DeLorme


Notrufe und Kommunikation auch aus Regionen ohne Handynetzabdeckung

Das DeLorme InReach Gerät richtet sich unter anderem an all diejenigen die sich oft in Zonen bewegen in denen keine Handy Netze zur Verfügung stehen. Es soll die Möglichkeit bieten, in diesen Regionen trotzdem mit einem Smartphone kommunizieren zu können. Gegen eine monatliche, akzeptable Gebühr sollen die Nutzer Notrufe oder Nachrichten absetzen können. Anders als bei älteren Systemen soll es mit dem InReach zusätzlich möglich sein auch Nachrichten über die Satellitenkommunikation zu empfangen. So ist es beispielsweise möglich, nach Absetzen eines Notrufs auch die Nachricht zu empfangen, das die Helfer oder Retter unterwegs sind. Unter anderem kann mit dem InReach von DeLorme auch ein GPS Signal auf ältere Smartphones gebracht werden, die bislang keinen GPS-Empfänger haben.


DeLorme InReach 1.5 eignet sich für Android und iOS Smartphones

De Lorme bietet mit dem InReach sowohl eine Nutzungsmöglichkeit in Kombination mit Android Smartphones, als auch mit iPhone und weiteren Geräten, die über ein iOS Betriebssystem verfügen. Der Anbieter betont, dass das System nicht nur zum Absetzen von Notrufen gedacht sei. Neben dem Kaufpreis für das InReach von DeLorme fällt eine monatliche Abo Gebühr an die 10 Texte je Monat beinhaltet. Weitere Nachrichten werden einzeln berechnet. Dafür können die Nachrichten wie SMS und E-Mail aber von überall auf der Welt versendet und empfangen werden. Bleibt anzuwarten, ob ein solches System in absehbarer Zeit sogar die bisherigen Handynetze ersetzen kann. Aktuell hat das neue DeLorme InReach 1.5 System die Hürden des FCC genommen und sollte in absehbarer Zeit in den Handel gelangen.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.