„Alles fit im Schritt?“ – Diesen etwas flapsigen und auch einen Hauch anzüglichen Spruch hört man öfters. Francesco Indirli (33) möchte, dass Männer diese Frage zukünftig selbstbewusst mit „Ja“ beantworten können und hat deshalb eine Pflegeserie speziell für den Intimbereich des Mannes entwickelt. Heute Abend stellt er diese bei der Vox-Show Die Höhle der Löwen vor.


Bild: Frank Hempel/MG RTL D

Die erste Intim-Pflegeserie für den Mann

Mit der Pflegelinie IntHim möchte Indirli einem Problem vieler Männer ein Ende setzen: Ein Mann, der lange unterwegs ist, einen Anzug trägt oder Sport treibt, schwitzt. Und zwar besonders stark unter den Shorts, weil dort der Hitzestau am größten ist. Mit einer speziell entwickelten Waschlotion von IntHim kann dem entgegengewirkt werden. Außerdem enthält das Sortiment von IntHim noch ein „Comfort Gel“, das für die Anwendung nach der Intimrasur gedacht ist.

Die Waschlotion von IntHim ist pH-neutral und enthält natürliche Inhaltsstoffe wie Hafer, Kamille und Thymian, die die Haut schonen sollen, indem die natürliche Barrierefunktion der Haut erhalten bleibt. In dem Comfort Gel ist Maniok, Aloe Vera und Teebaumöl enthalten. Das Gel soll Schweiß- und Geruchsbildung sowie Rasierpickel verhindern.


Indirli wendet sich mit seiner Pflegelinie vor allem an Männer zwischen 25 und 45 Jahre. Mit seiner Waschlotion und dem Comfort Gel bietet er in Deutschland das erste Intimpflege-Konzept speziell für den Mann. Mitgebracht hat der Gründer die Idee aus Italien (Indirli ist Halbitaliener). Dort ist die Intimpflege auch bei Männern insgesamt präsenter – entsprechende Waschlotionen gibt es in Italien schon lange.

IntHim bei die Höhle der Löwen

Indirli tritt mit seinem Startup professionell und selbstbewusst auf. Doch wie bei vielen Startups ist auch bei IntHim das Kapital knapp. Dabei wird dringend mehr benötigt, um die Vertriebswege ausbauen zu können. Auf der Investorensuche begab Indirli sich auch in die Show „Die Höhle der Löwen“ auf Vox. Judith Williams oder Ralf Dümmel wären geeignete Investoren für IntHim. Sie könnten die Pflegeserie ins Teleshopping und in den Einzelhandel bringen.

100.000 Euro für 20 Prozent der Firmenanteile – so lautet das Angebot von Indirli an die Löwen. Damit liegt die Unternehmensbewertung für IntHim bei 500.000 Euro. Ob der selbstbewusste Pitch Erfolg hatte, wird sich heute Abend während der Ausstrahlung von „Die Höhle der Löwen“ zeigen. Die Chancen stehen gemischt. Pflegeprodukte bekommen die Löwen oft vorgestellt. Erst in dieser Staffel bekamen die Gründerinnen von Mabyen einen Deal für ihre Babypflegeprodukte angeboten, die ungefähr eine ebenso große bzw. kleine Nische bedienen wie IntHim.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.